Corvette C6 Convertible in Paris

Corvette 427 Convertible Collector Edition Corvette 427 Convertible Collector Edition

Corvette C6 Convertible: Autosalon Paris 2012

— 25.09.2012

Das kostet die Super-Corvette

Die Corvette wird in diesem Jahr 60 Jahre alt – und Chevrolet beschenkt die Kunden: In Paris steht die schnellste C6 Convertible aller Zeiten als Europapremiere. Wir nennen den Preis für 512 PS.

Die Corvette lässt zu ihrem 60. Geburtstag 2013 mit der schnellsten und stärksten Cabrio-Version aller Zeiten noch mal so richtig die Puppen tanzen. Der Name des Jubilars: Corvette 427 Convertible Collector Edition. Die Geburtagsausgabe in limitierter Auflage wird sicher zum Sammlerstück, denn der neue Jahrgang ist der letzte der Generation C6. Für die Frischzellenkur verantwortlich ist in erster Linie ein neuer V8-Motor, in dessen Entwicklung Le Mans-Erfahrung aus der GT1-Rennserie eingeflossen ist. Der Name Convertible 427 bedeutet nichts anderes als satte 7,0 Liter Hubraum (427 cubic-inches sind umgerechnet rund 7000 Kubikzentimeter), die 512 PS und ein Drehmoment von 637 Newtonmetern produzieren.

Auf einen Blick: Alle News und Tests zur Corvette

Hauptverantwortlich für die Frischzellenkur der Corvette 427 Convertible Collectors Edition ist ein stattlicher 7.0-l-V8-Motor mit 512 PS.

Das LS7-Aggregat stammt wie der Antriebsstrang und die Hinterachskonstruktion aus der Corvette Z06, geschaltet wird ausschließlich manuell über ein Sechsgang-Getriebe. Die Kraft auf den Asphalt bringen 19- (vorne) bzw. 20-Zöller mit PS2-Bereifung von Michelin. Und wie: Die Corvette "427 Convertible Collector Edition" rast in 4,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 307 km/h und realisiert Querbeschleunigungen von über 1,0 g. Den Verbrauch beziffert Chevrolet auf 13,8 Liter auf 100 Kilometern.

Auf einen Blick: Alles zum Autosalon Paris

Zur Fahrwerkstechnologie des Highend-Sportlers gehört unter anderem die elektronische Stoßdämpferregelung "Magnetic Selective Ride Control". Bei der Gewichtsreduzierung helfen Kotflügel, Bodenplatten, eine Motorhaube und optionale Front-Splitter aus Carbon. Zum "60th Anniversary Package" gehören unter anderem eine Kombination aus Arctic-White-Außenfarbe mit Blue-Diamond-Leder-Interieur und Velourselementen, ein Heckspoiler im ZR1-Stil und das 60-Jahre-Logo auf diversen Ausstattungsdetails. Das hat seinen Preis: Bei 100.750 Euro geht es los, damit kostet die Über-Corvette rund 24.000 Euro mehr als das Standard-Cabrio.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.