Neues Achtgang-Automatik-Getriebe für Corvette C7

Corvette C7 mit neuer Automatik: New York Auto Show 2014

— 10.04.2014

Acht Gänge für die C7

Corvette verpasst der C7 zum neuen Modelljahr eine neue Achtgang-Automatik. Premiere feiert sie auf der New York Auto Show 2014.

General Motors-Tochter Corvette stellt auf der New York Auto Show 2014 eine neue Achtgang-Automatik für die C7 Stingray vor. Sie soll das Musclecar nicht nur fünf Prozent sparsamer im Vergleich mit der alten Sechsgang-Automatik machen, sondern auch der Sportwagen-Konkurrenz einheizen. Glaubt man den Amis, schaltet das neue Getriebe geringfügig schneller als das Siebengang-Doppelkupplungs-Getriebe im Porsche 911.

Die Stars in New York 2014

In der neuen, Kompressor-beatmeten Corvette Z06 gibt es bereits eine Achtgang-Automatik, das Getriebe für die C7 wurde jedoch auf die Bedürfnisse des V8-Saugers neu abgestimmt. Bis zu 160 Mal pro Sekunde wird die Kraftübertragung elektronisch überprüft und optimiert. Das soll auch zu sanfteren Schaltvorgängen im Vergleich zu Doppelkupplungsgetrieben führen. Wer mag, kann trotzdem über Schaltpaddles am Lenkrad die Gänge wechseln. Preise für die C7 mit der neuen Automatik (kommt im 2015er-Modell Mitte des Jahres) nennt Corvette noch nicht.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung