Corvette Stingray in Detroit: Sitzprobe

— 14.01.2013

"Drück mich, tritt mich, gib's mir"

Gänsehaut-Optik, erbarmungslose V8-Power, legendärer Ruf: Redakteur Boris Pieritz hat in Detroit die neue Corvette Stingray unter die Lupe genommen.

Sie kennen das Gefühl: Sie besuchen einen Autohändler, steigen in ihr Traumfahrzeug, fühlen sich auf Anhieb pudelwohl und wollen sofort den Motor starten. Schön, wenn es dann auch noch direkt im Anschluss mit der ersten Probefahrt klappt. Eine Tragödie, wenn nicht. So wie hier, einen Tag vor Beginn der Detroit Auto Show 2013 mit der brandneuen und brandheißen Corvette Stingray. Denn die darf bei ihrer Weltpremiere im Russell Industrial Center nur bestaunt und befummelt werden. Losfahren ist nicht. Also gut, fummeln und gucken wir eben.

Überblick: Alle News zur Detroit Auto Show 2013

Dieser Rochen sticht: Rein optisch ist die neue 456 PS starke Corvette eine absolute Augenweide.

Rein optisch ist die neue Corvette, wie schon all ihre Vorgänger der letzten 60 Jahre, unter sportiven Gesichtspunkten eine Augenweide. Knack-Po mit vier dicken Endrohren, dazu die lange Haube, der fast etwas Ferrari-haftes anhaftet. Die neuen eckigen Rückleuchten erinnern an den Chevrolet Camaro, die LED-Frontlichter sind lang und Bumerang-förmig. Obligatorisch prangert ein massiver Power-Dome über dem neuen 6.2 V8 (456 PS), silberne Rochen-Logos vorne rechts und links zieren die messerscharfe Silhouette des Supersportlers aus Bowling Green (Kentucky). Der neue Alu-Rahmen ist 45 Kilogramm leichter als der Stahlrahmen der C6 und legt deutlich an Steifigkeit zu. Außen also alles hui. Und innen?

Überblick: Alle News und Tests zur Chevrolet Corvette

Erbarmungslos: Die Sitze der Corvette pressen überflüssige Piloten-Pfunde konsequent in Form.

Wie erwartet sitzt man tief, sehr tief, und passgenau eingebettet. Die Sitze pressen das Hüftgold, das sich über die Feiertage angesammelt hat, besser in Form als jedes Korsett – den großen Seitenwangen sei Dank. Über den Insassen ist wieder ein abnehmbares Hardtop verbaut. Ich will fahren, heiliges Kanonenrohr! Der Vette-Pilot befindet sich in einer elektrisierenden Lauerstellung mit perfektem Blick auf die Bedieninstrumente inklusive Launch-Control-Schalter. Der schillernde Tacho (bis 210 Meilen), drei Stoppuhren für Rundenzeiten (letzte, aktuelle, beste Runde) und der digitale Drehzahlmesser machen meine Fahrentzugserscheinungen nur noch größer. Der Innenraum bietet außerdem eine hochwertige Mischung aus Karbon, Aluminium und Nappaleder. Ach, könnte ich nur. Dann würde ich mein Smartphone an die USB-Buchse anschließen und untermalt von Hard Rock-Musik mit der neuen Vette einmal diesen riesigen Kontinent durchfahren.
 
Die Schaltkulisse des neuen, manuellen Siebengang-Getriebes erfreut mit kurzen, knackigen Wegen und einem kompakten Knauf. Für Schaltfaule hat Chevrolet auch eine Sechsgang-Automatik im Angebot. Die wuchtige Pedalerie im Fußraum scheint zu rufen: "Drück mich, tritt mich, gib's mir." Eine optimale Sicht nach hinten wird dem Fahrer nicht wirklich gewährt – aber wer will und muss in einer Corvette schon nach hinten schauen. Da kommt meist eh nichts. Im dritten Quartal 2013 legt der rasende Rochen los. Dann besorge ich mir definitiv einen Schlüssel.

Technische Daten Chevrolet Corvette Stingray • Motor: V8  • Hubraum: 6162 cm³  • Leistung: 456 PS • Drehmoment: 610 Newtonmeter • Kraftübertragung: Siebengang-Schaltgetriebe oder Sechsgang-Automatik • Heckantrieb • L/B/H 4485/1877/1235 mm • 0–100 km/h: unter 4 Sekunden • Preis noch nicht festgelegt.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige