Crashtest Euro NCAP Februar 2009

Euro NCAP im Februar 2009 Euro NCAP im Februar 2009

Crashtest Euro NCAP im Februar 2009

— 19.02.2009

Gegen die Wand

Euro NCAP hat in einem Crashtest sechs Fahrzeuge nach den neuen Bewertungskriterien gegen die Wand gefahren. Trotz strengerer Bewertung erreichten Mazda6, Mitsubishi Lancer sowie Toyota Avensis und iQ fünf Sterne.

Laut Euro NCAP ist es schwerer, die Topwertung von fünf Sternen im Crashtest zu erhalten, nachdem die Bewertungskritierien neu formuliert wurden. Beim ersten Test mit neuen Vorgaben erreichten trotzdem immerhin vier von sechs Kandidaten die Bestmarke. Mazda6, Mitsubishi Lancer, Toyota Avensis und der Toyota iQ schaften fünf Sterne, der Citroën C3 Picasso und der Subaru Impreza müssen sich mit respektablen vier Sternen zufrieden geben. Dabei nahmen nicht alle Probanden die Fünf-Sterne-Hürde mit Leichtigkeit. Der Mazda6 überbot die notwendigen 75 Prozent für den Insassenschutz nur um zwei Punkte, weil er beim sogenannten Pfahltest schlecht abschnitt. Dafür glänzte der Japaner bei der Kindersicherheit mit sehr guten Werten.

Der Toyota Avensis schafft die beste Gesamtpunktzahl der Crash-Kandidaten

Fünf Sterne, 81 Punkte insgesamt: Die beste Gesamtwertung ging an den Toyota Avensis.

Kleine Schwächen offenbarte der Mitsubishi Lancer, zu fünf Sternen im Crashtest reichte es dennoch. Beim Frontalcrash berührte der Dummy trotz Airbag das Lenkrad, das gab Punktabzug, außerdem ließen sich nach dem seitlichen Crash die Türen nicht mehr öffnen. Beim Fußgangerschutz schnitt der Lancer am schwächsten von allen sechs Kandidaten ab und kam auf bescheidene 34 Prozent. Sicherheitskönig in dieser Testreihe war der Toyota Avensis: Mit 81 Gesamtpunkten und guten Ergebnissen in den Kategorien Insassenschutz für Erwachsene (90 Prozent), Kinderschutz (86 Prozent) sowie Fußgängerschutz (53 Prozent) legte der Japaner die Messlatte hoch. Beim Seitencrash sind die Belastungen für die Insassen extrem niedrig, lediglich beim Pfahlcrash verdiente sich der Avensis keine Bestnoten.

Die Videos zu diesen Crashtests gibt es bei autobild.tv

Nur knapp schaffte der Toyota iQ die Fünf-Sterne-Wertung. Zwar absolvierte er den Insassenschutz mit 91 Prozent sehr ordentlich, patzte aber im ersten Durchlauf beim Kinderschutz (71 Prozent): Die Isofix-Befestigung des Kindersitzes (Britax Römer) brach. Toyota vertreibt diesen Sitz über seine Händler. Nachdem beim Crashtest ein Materialfehler festgestellt wurde, bietet das Unternehmen einen Austausch des Kindersitzes an. Beim Fußgängerschutz kam der Nippon-Smart auf gute 54 Prozent, Lob und viele Punkte gab es auch für die umfangreiche Sicherheitsausstattung.

Citroën und Subaru scheitern am fehlenden ESP

Erste Opfer der neuen Wertung im Euro NCAP-Crashtest, bei der auch die Sicherheitsausstattung benotet wird, waren Citroën und Subaru. Während der C3 Picasso beim Insassenschutz (81 Prozent) und bei der Kindersicherheit (76 Prozent) hohe Standards erfüllte, gab es für die Sicherheitssysteme nur 40 der erforderlichen 60 Prozent, weil ESP und einen Gurtwarnanzeige hinten nicht bei allen Modellen Serie sind. Zudem monierten die Tester eine recht hohe Belastung der Halswirbelsäule. Knapp verpasste auch der Subaru Impreza eine Fünf-Sterne-Bewertung. Ähnlich wie beim Citroën scheiterte der Japaner am fehlenden ESP in einigen Varianten, die Standards beim Insassen- und Kinderschutz sind auch hier gut erfüllt. Beim Seitencrash treten allerdings hohe Belastungen für den Oberkörper auf. Beim Fußgängerschutz schnitt kein Fahrzeug in dieser Testreihe besser ab als der Impreza.
Hier die Ergebnisse im Überblick
Modell Wertung Insassenschutz Kinderschutz Fußgängerschutz Sicherheitssysteme
Citroën C3 Picasso Vier Sterne 81 76 43 40
Mazda6 Fünf Sterne 77 81 49 71
Mitsubishi Lancer Fünf Sterne 81 80 34 71
Subaru Impreza Vier Sterne 84 73 72 57
Toyota Avensis Fünf Sterne 90 86 53 86
Toyota iQ Fünf Sterne 91 71 54 86

















Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.