Crashtest SUV gegen Pkw

Bilder: Crashtest SUV vs. Pkw Bilder: Crashtest SUV vs. Pkw

Crashtest SUV gegen Pkw

— 27.09.2011

Todesursache: SUV

Der Crashtest SUV gegen Kompaktwagen zeigt: Die Insassen des niedrigeren Pkw haben ein deutlich erhöhtes Risiko, durch das hochbeinige SUV schwer verletzt oder getötet zu werden.

Die Unfallforschung der Versicherer (UDV) fordert Notbremssysteme für SUVs. Laut UDV-Studie besteht bei Zusammenstößen zwischen einem normalen Pkw und einem "hochbeinigen" SUV für die Pkw-Insassen ein deutlich erhöhtes Risiko, schwer verletzt oder getötet zu werden. Die größte Gefahr gehe von besonders schweren sowie älteren SUV aus. Bei einem der Crashtests, bei dem ein Toyota RAV4 mit 40 km/h seitlich in einen Opel Astra fährt, erleidet der Opel-Dummy Verletzungen am Brustkorb, während im RAV4 nicht einmal der Fahrerairbag auslöst.

Überblick: Alles Crashtests auf autobild.de

Siegfried Brockmann, Leiter der Unfallforschung der Versicherer (UDV): "SUV-Fahrer sind nicht das Prob­lem, eher schon manche SUV-Fahr­zeu­ge." Ihre Karosseriestruktur müsse der von Pkw angeglichen werden, um Höhendifferenzen auszugleichen. Außerdem sollten automatische Not­brems­­systeme Pflicht werden. "Wenn die große Masse eines SUV recht­zeitig abgebremst wird", so Brockmann, "sind auch die Unfallfolgen nicht so gravierend."

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Umfrage

'Halten Sie SUVs für gefährlich?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.