Mashup Car GmbH

Mashup-Car Mashup-Car

Crossover-Modelle

— 19.04.2012

Kaputte Typen

Grenzen sind dazu da, überwunden zu werden. Folge: Immer mehr Hersteller setzen auf Crossover. Was zu teilweise aberwitzigen Ideen führt. AUTO BILD-Redakteur Stefan Voswinkel nimmt's mit Sarkasmus.

Kürzlich sind Bilder eines Mercedes SLS Viertürers im Internet aufgetaucht. Riesige Flügeltüren vorn, winzige Zusatztüren hinten, über fünf Meter lang. Mit der optischen Qualität eines Aprilscherzes. Leider ist es keiner. Endgültig beschlossen ist der Stretch-Sportwagen zwar nicht, doch gibt es gute Chancen für eine Serienproduktion. Wer soll so etwas kaufen? Blinde Scheichs? Beim Kampf um neue Käufer sucht Mercedes sein Glück in der Nische der Nische der Nische – statt wie früher einfach die besten Autos der Welt zu bauen.

Lesen Sie auch: Mashup-Cars – aus zwei mach' eins

Die Zukunft ist cross. Voller hochgelegter Sportautos und tiefgelegter Geländewagen. So kommt Ende 2012 mit dem Mercedes CLS Shooting Brake ein Gefährt, das zu je einem Drittel Limousine, Coupé und Kombi ist. Also nichts Halbes und nichts Ganzes. Viel ehrlicher wäre ein Mazda5 Familiencabrio. Mit praktischen Schiebetüren, viel frischer Luft für sieben Leute und einem Überrollbügel in Carbonoptik. Also, liebe Hersteller, traut euch was! Da ist bestimmt noch Platz für ein paar kaputte Typen.

Übersicht: Alles zum Mercedes SLS AMG

Autor: Stefan Voswinkel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.