Dacia Dokker: Fahrbericht

— 04.07.2012

Der hat was auf dem Kasten

Groß, robust, günstig: Mit dem Dokker ab 8990 Euro will Dacia jetzt auch die Kastenwagen-Konkurrenz aufmischen. Erste Fahrt mit dem 90-PS-Diesel!



Der Dacia Dokker misst mit 4,36 Metern Länge 14 Zentimeter weniger als der Lodgy, hat Schiebetüren (rechts Serie, links ab Ambiance) und "nur" fünf Sitzplätze. Dafür kostet er aber auch noch mal 1000 Euro weniger – ab Ende 2012 ist er für 8990 Euro zu haben (1,6-Liter-Benziner, 83 PS).

Überblick: Alle News und Tests zu Dacia

Der Dokker bietet Platz für bis zu 3000 Liter Gepäck. Geteilte Rückbank ab Version "Ambiance".

Der rumänische Raumriese hat ordentlich was auf dem Kasten: Mit beeindruckendem Radstand von 2,81 Metern lässt es sich im Fond recht entspannt lümmeln, bei 1,81 Meter lichter Höhe (ohne Dachreling) reisen selbst Hutträger erhobenen Hauptes. Auf der Rückbank wird es zu dritt zwar kuschelig, aber nicht unerträglich eng. Hinter der 1:2 geteilten Hecktür warten mindestens 800 Liter Stauraum auf Koffer, Kisten oder Kleinmöbel. Wird die Rückbank hinter den Vordersitzen aufgestellt (Serie ab Ambiance), verschwinden sogar bis zu 3000 Liter im Heck.

Der 1.5 dCi dreht ab 1800 Touren selbstbewusst durch und bringt den Dacia Dokker ausreichend flott in Fahrt.

Mit dem 90 PS starken 1,5-Liter-Diesel von Mutter Renault (ca. 11.500 Euro) meistert der Dokker die meisten Aufgaben ohne Probleme. Gut gedämmt zieht der 1.5 dCi ab 1800 Touren selbstbewusst durch und bringt den hohen Kasten ausreichend flott in Fahrt. Draufgängerische Dynamik stand dabei natürlich nicht im Lastenheft. Dennoch: Dank 200 Nm Drehmoment werden Überholmanöver nicht zum russischen Roulette, und mit der Höchstgeschwindigkeit von 162 km/h können Hobbyspediteure sicher leben.
Dacia Dokker: Technische Daten und Preise (Stand: 4. Juli 2012)
Motoren 1.6 MPI 85 TCE 115* dCi 75 dCi 90
kW (PS) bei U/min 61 (83)/5000 85 (115)/4500 55 (75)/4000 66 (90)/3750
Nm bei U/min 134/2800 190/1500 180/1750 200/1750
0–100 km/h 14,3 s k. A. 15,9 s 13,6 s
Spitze 159 km/h k. A. 150 km/h 162 km/h
Verbrauch 7,5 l Super 6,1 l Super 4,5 l Diesel 4,5 l Diesel
Abgas CO2 175 g/km 140 g/km 118 g/km 118 g/km
Preis 8990 Euro ca. 11.500 Euro (geschätzt) ca. 10.500 Euro (geschätzt) ca. 11.500 Euro (geschätzt)
* ab 2013

Eine Klimaanlage lässt sich ab Ambiance nachrüsten, die Multimediaanlage kostet 430 Euro. Mehr zur Ausstattung erfahren Sie in der Bildergalerie.

Besagte Hobbyspediteure dürfte auch das eher behäbige Fahrverhalten nicht stören. Der Dokker schaukelt sich gemütlich von Kurve zu Kurve und quält die Insassen nicht über Gebühr mit dem aktuellen Straßenzustandsbericht. Die angesichts der rund 600 Kilo Nutzlast eher straff ausgelegten Dämpfer bringen beim insgesamt ordentlichen Komfort, aber ein paar Abzüge. So ein Kastenwagen ist eben doch kein Kompaktvan.

Den kompletten Artikel gibt's im Online-Artikelarchiv als PDF-Download.

Groß, robust und günstig

Der vollständige Artikel ist ab sofort in unserem Online-Artikelarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden.
Dacia Dokker

Veröffentlicht:

04.07.2012

Preis:

1,00 €


Gerald Czajka

Gerald Czajka

Fazit

Viel Auto für wenig Geld – das Dacia-Rezept funktioniert bestens. Denn in der Klasse von Kangoo & Co erwartet der Kunde sowieso nicht viel Luxus.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige