Renault/Dacia-Neuheiten: 2016, 2017 und 2018

Dacia Logan MCV Erlkönig Renault Koleos Illustration Renault Clio SUV Illustration

Dacia Duster (2017): Vorschau und Preis

— 10.03.2016

Mehr Platz im Billig-SUV

Der neue Dacia Duster startet 2017 auch als Siebensitzer. Preislich ändert sich bei Deutschlands günstigstem SUV dagegen nichts.

Renault hat das Design des nächsten Dacia Duster verabschiedet. Die zweite Generation sieht moderner aus und erreicht im Windkanal bessere Werte. Innen ist das SUV besser verarbeitet und bietet mehr Platz. Das gilt vor allem für den neu ins Programm genommenen Siebensitzer, der mit 4,50 Metern genau 15 Zentimeter länger ist als das Grundmodell.
Dacia Duster kann auch teuer werden. Der Dauertest zeigt's!

Video: Dacia Duster (2017)

Der neue Duster

Nach dem Kwid (ein kleines Dacia-SUV für Indien) nutzt auch der neue Duster die Plattformtechnik der Konzerneltern Renault-Nissan. Sie werden wir unter anderem auch bei den Nachfolgern von Captur und Juke wiederfinden. Bei den Motoren ändert Renault kaum etwas; dafür gibt es bald aber eine Sechsstufenautomatik als Alternative zum Handschalter. Ebenfalls neu sind das Infotainment mit vielen Schnittstellen und eine Handvoll Assistenzsysteme. Auf den Markt kommen soll er im Sommer 2017 zu unveränderten Preisen ab knapp 11.000 Euro, Allrad kostet wieder Auf­preis.

Neue SUVs bis 2021

Skoda Yeti II Illustration VW T-Roc Illustration Dacia Duster Illustration

Stichworte:

Billigauto SUV

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite