Dacia Logan MCV und Sandero

Dacia Logan MCV Facelift 2008 Dacia Logan MCV Facelift 2008

Dacia Logan MCV und Sandero

— 13.02.2009

Ärger mit Autogas

Renault warnt vor möglichen Motorschäden beim Dacia Logan MCV und Sandero. Wer lange schnell oder schwerbeladen fährt, sollte auf Benzin umschalten. Auch die Garantiezeit für Gas-Dacia schrumpft.

Autogas ist schädlicher als bislang angenommen. Bei Fahrzeugen, die für den Gasbetrieb umgerüstet wurden, kann es zu Motorschäden kommen. Jetzt warnt Renault sogar vor Modellen, die ab Werk verkauft werden: Sowohl der Dacia Sandero LPG als auch der Logan MCV LPG sind laut Homepage "für den Volllastbetrieb mit Flüssiggas nicht geeignet". Der Importeur bestätigte gegenüber AUTO BILD, dass bei längeren Vollgasfahrten auf der Autobahn, voll beladen oder an Steigungen im Hängerbetrieb im Benzinmodus gefahren werden sollte. Anderenfalls riskieren die Halter Schäden an den Ventilsitzen sowie die Überhitzung des Motors. Zudem begrenzt Renault für diese Autos die Garantie auf drei Jahre, während es für alle übrigen Modelle eine Option auf fünf Jahre gibt. Die Warnung vor dem eigenen Produkt versteckt Renault in einer Fußnote.

.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.