Dacia in Genf 2009

Dacia Logan Pick-Up Dacia Logan Pick-Up

Dacia Logan Pick-Up/Express in Genf 2009

— 12.02.2009

Handwerker-Schnäppchen

Handwerker können künftig ihre Betriebskosten senken: Dacia Logan Express und Logan Pick-Up kommen in März 2009 zum Händler. Vorher dürfen sie auf dem Genfer Salon Transport-Qualitäten beweisen.

Maximales Transport-Volumen zum minimalen Preis: Dacia mischt mit dem Logan Pick-Up und dem Logan Express den Markt der Billigtransporter auf. Nach dem Premieren-Auftritt auf dem Genfer Salon 2009 rollen beide zum absoluten Schnäppchenpreis zum Händler. Der Pick-Up ist ab 9032 Euro zu haben, der Express beglückt Transportwillige ab 8318 Euro. Dabei erfreut der Express mit 2500 Liter Ladekapazität, der Pick-Up wirft eine 1,81 Meter lange und 1,37 Meter breite Ladefläche in die Waagschale. Beide dürfen üppige 725 Kilo zuladen und teilen sich die Plattform mit dem Logan MCV.

Hier geht es zur Sonderseite Genfer Salon2009!

2500 Liter schluckt der Logan Express. Genug für den kleinen Umzug.

Anstelle einer seitlichen Schiebetür verfügt der zweisitzige Express über konventionelle hintere Türen zum Laderaum, so ist das Frachtabteil ist von beiden Seiten zugänglich. Die hinteren Doppelflügeltüren  sind im Verhältnis 1:2 aufgeteilt, das schafft Vorteile in engen Parklücken. Beide Flügel lassen sich jeweils bei einem Winkel von 40, 90 und 180 Grad arretieren, um überlanges Ladegut zu transportieren, kann eine Tür offen bleiben. Maximal schluckt der 4,45 Meter lange Express Transportgut bis 1,73 Meter Länge und 1,42 Meter Breite. Lässt der Kunde die Trennwand zum Passagierabteil weg, steigt die Ladelänge auf 1,94 Meter.

Wetterfestes Tranportgut ist das Metier des Logan Pick-up.

Wetterfestes Gut schafft der Logan Pick-Up weg. Die Ladefläche hat insgesamt 14 Verzurrösen zur Fixierung der Ladung, zwei Schutzbügel vor dem Kabinenfenster verhindern, dass Transportgut bei einem Unfall in den Innenraum dringt. Hinter den beiden Sitzen hat die Karpaten-Pritsche zusätzlich 300 Liter Stauvolumen. Die Motoren kennen wir aus dem MCV: Neben dem 1,4-Liter-Benziner mit 75 PS (nur Logan Express) kann der 1,6-Liter mit 87 PS bestellt werden, der 1,5-Liter-Diesel ist in zwei Leistungsstufen mit 68 und 86 PS erhältlich. Lange Federwege und 15,5 Zentimeter Bodenfreiheit sollen die Fahrt in unwegsamen Gelände ermöglichen, zusätzlich schützt eine Abdeckung Motor und Getriebe von unten. Sind die beiden Transporter eher Vertreter der rustikalen Fraktion, setzt eine Coupé-Studie der Renault-Tochter am Lac Léman auf filigranere Optik.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.