Neue Motoren im Daewoo Kalos

Daewoo Kalos mit zwei neuen Vierzylindern

Daewoo Kalos

— 17.03.2003

Kleiner Koreaner mit neuem Schub

Daewoo bietet seinen Kleinwagen Kalos mit zwei neuen Motoren an: einem 1,4-Liter-Benziner mit 94 PS und einem 1,2-Liter mit 72 PS.

Die Kleinen werden stärker: Den Daewoo Kalos gibt es ab April 2003 außer mit dem bekannten 1,4-Liter-Benziner mit 83 PS auch in einer hubraumidentischen Version mit 94 PS. Zusätzlich wird ein kleinerer Benziner mit 1,2 Litern Hubraum und 72 PS nachgeschoben. Für den stärksten Motor wird auch ein Automatikgetriebe angeboten.

Das Spitzenmodell Kalos 1.4 16V beschleunigt aus dem Stand auf 100 in 11,1 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 176 km/h. Im Schnitt verbraucht der kleine Koreaner sieben Liter Normalbenzin auf 100 Kilometer. Die 1,2-Liter-Version beschleunigt aus dem Stand auf 100 in 13,7 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 157 km/h. Der Einstiegs-Kalos begnügt sich im Schnitt mit 6,6 Litern Sprit auf 100 Kilometer.

Daewoo bietet den Kalos als neues Einstiegsmodell 1.2 SE für 9990 Euro an. Der Preis für den bisherigen 1.4 SE wird um 200 Euro auf 10.190 Euro erhöht. Das neue Topmodell 1.4 SX kostet 11.390 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.