Daihatsu D-R Concept: Vorstellung

Daihatsu D-R Concept Daihatsu D-R Concept Daihatsu D-R Concept

Daihatsu D-R Concept: Vorstellung

— 26.09.2012

Ist das der neue Copen?

Daihatsu stellt auf der Indonesian Motor Show das D-R Concept vor. Das Cabrio mit Klappdach sieht schick aus und könnte in ähnlicher Form den Copen beerben.

Daihatsu tüftelt offensichtlich an einem Nachfolger für das Mini-Klappdach Cabrio Copen: Auf der Indonesian Motor Show 2012 zeigen die Japaner das D-R Concept mit eindeutigen Anleihen beim Copen, aber viel aggressiverer Optik. So erinnert der große Kühlerschlund mit Alurahmen ein wenig an aktuelle Audi-Modelle. Scheinwerfer und die seitlichen Lufteinlässe bilden ein Dreieck, in das zwei auffällige Leisten mit LEDs als Tagfahrlicht integriert sind. Hinten hat Daihatsu Rückleuchten in Winkelform, einen mittig platzierten Doppelrohrauspuff und eine kleine Spoilerlippe platziert.

Überblick: Alle News und Tests zu Daihatsu

Innen bietet das Cabrio einen schicken Mix aus Leder und Metall, das Windschott steht ebenso fest wie die Schutzbügel hinter den Kopfstützen.

Innen gibt sich das Bonsai-Cabrio auf den ersten Blick puristisch. Viel braunes Leder trifft auf metallisch anmutende Oberflächen. Klassische Instrumente werden durch LCD-Monitore ersetzt, die blau hinterleuchtet sind. Zu den Abmessungen und der Motorisierung macht Daihatsu noch keine Angaben. Falls das D-R Concept in Japan aber als steuergünstiges Kei-Car durchgehen soll, darf es nicht länger als 3,40 Meter werden und nicht mehr als 660 Kubikzentimeter Hubraum haben. In Europa werden wir einen potenziellen Copen-Nachfolger auf keinen Fall sehen, denn Daihatsu zieht sich Anfang 2013 aus dem Markt zurück.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.