Daihatsu Cuore 1.0

Daihatsu spart sich ESP

— 09.04.2009

Sicherheitslücke

Die Toyota-Tochter Daihatsu hat den Schleuderschutz ESP für den Cuore aus dem Programm gestrichen. Die Nachfrage danach sei zu gering, heißt es zur Begründung. Der Verzicht auf Sicherheit ist kein Einzelfall.

Für den japanischen Kleinwagen Daihatsu Cuore ist kein ESP mehr lieferbar. Der bislang beim teuersten Ausstattungspaket "Top" für 750 Euro bestellbare Schleuderschutz wurde zum neuen Modelljahrgang ersatzlos aus der Liste der Zusatzausstattungen gestrichen. ESP, bei Daihatsu VSC genannt, werde beim Cuore kaum geordert, daher lohne das Angebot nicht, so ein Daihatsu-Sprecher gegenüber AUTO BILD. Neben Daihatsu gibt es noch weitere Autohersteller, die für die billigste Austattungsvariante ihrer Einsteigerautos ESP nicht einmal als Option anbieten. Dacia und Lada verzichten gar bei allen Modellen darauf.

Das wird sich ändern, denn Anfang März 2009 beschloss das Europäische Parlament die schrittweise Einführung einer ESP-Pflicht für Neufahrzeuge ab 2011. Ab 2014 müssen alle in der EU zugelassenen Neuwagen ESP haben.
AUTOS OHNE ESP
Typ Preis ab
Dacia Sandero 7500 Euro
Daihatsu Cuore 10.490 Euro
Kia Picanto Attract 8690 Euro
Lada Priora 8800 Euro
Peugeot 107 Petit 9850 Euro
Suzuki Alto Basic 8900 Euro

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.