Daihatsu Trevis

Daihatsu Trevis "Limited"

— 14.01.2009

Bye-bye, Trevis

Daihatsu stellt den Export des Retro-Minis Trevis ein. Zum Abschied spendieren die Japaner ein tiefergelegtes Sondermodell mit 16-Zoll-Rädern, Breitreifen und Spoilerkit.

Es war eine knallharte Entscheidung: Weil der Daihatsu Trevis sich bei uns 2007 exakt 1743 Mal verkaufte, im Folgejahr jedoch auf 830 Exemplare einbrach, haben die Japaner beschlossen, den Retro-Winzling auf Basis des Cuore nicht länger nach Deutschland zu schicken. Zum Abschied legt Daihatsu jetzt das Sondermodell "Limited" auf, das mit sportlicher Optik lockt. Als "Limited" steht der Trevis auf Breitreifen im Format 195/40 R16 und 16-Zoll-Alufelgen. Sportfedern sorgen zusätzlich für optische Reize, da der Abschieds-Trevis dadurch tiefer auf der Straße liegt und breiter als das Serienmodell wirken soll. Ein Karosseriebausatz setzt laut Daihatsu weitere Akzente.

Als Farben sind die drei Perleffekt-Glanzlackierungen Merlot-Rot, Schiefer-Grau und Arktis-Silber lieferbar. Einziger verfügbarer Motor ist der 1,0-Liter-Dreizylindermotor mit 58 PS, der Preis für den Trevis "Limited" beträgt exakt 13.500 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.