Daimler und Renault kooperieren

Daimler und Renault kooperieren

— 07.08.2009

Franzosen bauen den großen Smart

Lange hat es gedauert, doch jetzt hat Daimler einen Partner für die Weiterentwicklung des Smart gefunden. Mit Renault soll es u.a. eine Renaissance des forfour geben.

Daimler und Renault haben sich darauf geeinigt, beim Smart zusammenzuarbeiten. Konkret sehen die Planungen für Ende 2012 vor: Kooperation bei der Entwicklung der nächsten Generation des fortwo (weiter Heckmotor und Antrieb hinten). Mit Renault-Hilfe entsteht der viersitzige Maxi-Smart forfour (Länge 3,60 Meter), der sich am 2008 in Paris gezeigten Renault Zero Emission orientiert. Auf gleicher Basis ist der Hochdach-Smart formore geplant, von dem es ebenso wie vom forfour Renault-Ableger geben soll.

Smart hatte im Jahr 2004 auf Basis des Mitsubishi Colt die Produktion des forfour begonnen. Nach einem zufriedenstellenden Start wurde die Herstellung wegen folgender Millionenverluste Mitte 2006 wieder eingestellt.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Umfrage

'Wie finden Sie es, dass Daimler und Renault zusammenarbeiten?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.