Daimler und Renault-Nissan: Kooperation

Infiniti Etherea Infiniti Etherea

Daimler und Renault-Nissan: Kooperation

— 29.12.2011

Gemeinsam zum "Merfiniti"

Mercedes unterstützt seine eigene Konkurrenz. Nissan-Tochter Infiniti will 2014 ein Luxus-Kompaktmodell auf den Markt bringen – mit Motoren und Technik aus der A-Klasse.

Daimler und Renault-Nissan weiten ihre Zusammenarbeit aus. Auf Basis der neuen Mercedes A-Klasse soll ein Modell der Nissan-Nobeltochter Infiniti entstehen. Das Design soll im Januar 2012 fertig sein und ähnelt vermutlich der Hybrid-Studie Etherea, die Infiniti im März 2011 in Genf zeigte. Die Vier- und Sechszylindermotoren der Serienversion stammen wie die Doppelkupplungsgetriebe von Mercedes. Der kompakte Japaner soll gegen BMW 1er und Audi A3 antreten und bei Zulieferer Magna Steyr in Österreich gebaut werden. Renault-Nissan plant, ab 2014 rund 50.000 kompakte Infiniti zu verkaufen.

Übersicht: Alles zu den Marken Mercedes, Renault und Nissan

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.