DaimlerChrysler verkauft Hyundai

DaimlerChrysler verkauft Hyundai

— 17.08.2004

Rückzug mit Gewinn

Seit Wochen wird spekuliert, jetzt ist es passiert: DaimlerChrysler hat seine Hyundai-Beteiligung verkauft – mit sattem Gewinn.

Die so genannte Welt AG von DaimlerChrysler-Boss Jürgen Schrempp droht endgültig zu platzen: Nachdem DC sich bei Mitsubishi nicht weiter engagiert, hat der deutsch-amerikanische Konzern jetzt auch seinen Anteil von 10,5 Prozent am südkoreanischen Autobauer Hyundai verkauft – für mehr als 900 Millionen US-Dollar. Der Buchgewinn beträgt rund 472 Millionen Dollar (383 Millionen Euro). DaimlerChrysler hatte den Anteil im Juni 2000 für 428 Millionen Dollar gekauft. Zum Käufer machte der Konzern keine Angaben.

Zuvor hatten Händler berichtet, dass die Investmentbank Goldman Sachs die 45,8 Millionen Aktien für je 19,92 Dollar platziert habe. Bereits im Mai hatte DaimlerChrysler angekündigt, sich von der Beteiligung trennen zu wollen. Konsequenz einer neuen Asien-Strategie nach der Mitsubishi-Krise. Darauf gab es erhebliche Spannungen zwischen Hyundai und DaimlerChrysler.

Im Mai beendeten die beiden Unternehmen die Gespräche zu einem lange geplanten Nutzfahrzeug-Joint-Venture. Gleichzeitig übernahm Hyundai den 50-prozentigen Anteil von DaimlerChrysler an dem bestehenden Nutzfahrzeugmotoren-Joint-Venture in Korea, der Daimler Hyundai Truck Corporation. Weitere Lizenz- und Geschäftsvereinbarungen wurden aufgelöst.

An der Entwicklung und der Produktion einer Vierzylinder-Benzinmotoren-Familie von DaimlerChrysler, Hyundai Motor und Mitsubishi Motors Corporation – dem so genannten World Engine-Projekt – wird aber festgehalten. Der Vertrieb der Hyundai Pkw-Modelle Atos und Verna in Mexiko soll nach wie vor über ein DaimlerChrysler-Tochterunternehmen laufen. Der gemeinsame Einkauf wird beibehalten und DaimlerChrysler liefert wie vereinbart Busmotoren an Hyundai.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.