Dartz Prombron Nagel

— 11.05.2011

Gepanzerter Sportback für Yachteigner

Diese Nische muss man erst mal finden: Der Dartz Prombron Nagel ist ein gepanzertes Sportback-SUV, das mit seinem 2000-PS-Motor gerne mal eine Yacht an den Haken nimmt.



Als Hersteller von Spezialfahrzeugen ist es das tägliche Brot der russischen Firma Dartz, die größten Autos für die kleinsten Nischen zu ersinnen. Jetzt haben sich die Russen mit Gray Design aus Schweden zusammengetan und den Dartz Prombron Nagel entwickelt. Überlegungen zum Sinn hinter diesem Fahrzeug plöppen zwar reflexartig auf, laufen dann aber schnell ins Leere. Dabei offenbart der Steckbrief des Nagel vielseitige Talente: Optisch macht das martialische Sportback-SUV mächtig Eindruck. Auch die Performance spricht für sich, 250 Sachen sind kein Problem. Und das, obwohl das Geschoss dafür gedacht ist, eine Yacht ins Schlepptau zu nehmen. Um die Sache richtig rund zu machen, ist der Nagel – typisch Dartz – auch noch gepanzert.

Das teuerste SUV der Welt: Dartz Prombron Red Diamond Edition

Man kann sich den typischen Käufer des Nagel nun also als reichen, gehetzten Hobbykapitän vorstellen, der öfter Gefahr läuft, beim Transport seines maritimen Schatzes unter Beschuss zu geraten. Klingt reichlich konstruiert. Deswegen sollte man wohl schlicht sagen: Der Nagel ist einfach cool, seine Existenz reiner Selbstzweck. Außerdem schreiben die Entwickler dem Nagel eine historische Komponente zu: Dartz versteht ihn nämlich als dreifache Hommage. Geehrt werden soll zum einen die russische Vorgängermarke Russo-Balt. Dann soll der Wagen aber auch an Andrey Nagel erinnern, der mit einem Russo-Balt-Rennwagen die Rallye Monte Carlo im Jahr 1912 gewann. Zu guter Letzt ist im Ehrungs-Triathlon auch noch die monegassische Yacht-Tradition mitgemeint.

Lesen Sie auch: Gray Design Strand Craft Limousine Beach Cruiser

Ruckzuck die Yacht an den Nagel gehängt. Den 2000 PS-Motor kann das nicht schrecken.

Gebaut ist der Nagel auf Plattform der rollenden Festung Dartz Prombron. Unter der Haube wütet ein nicht näher bestimmter Motor, der sagenhafte 2000 PS zur Verfügung stellen soll. Dementsprechend darf die Yacht am Haken auch immerhin bis zu fünf Tonnen wiegen und bis zu 15 Meter lang sein. 2012 kommt der gepanzerte Transport-Sportback auf den Markt. In diesem Zusammenhang verraten Dartz und Gray Design schließlich doch noch, wie man dem Kauf des Nagels einen legitimen Sinn geben kann: Man solle doch einfach die Nachbarn mit dem Sportback-Panzer neidisch machen. Sicher ist: Große Augen werden sie auf jeden Fall machen.

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige