Nissan 3E: Tokyo Motor Show

Nissan 3E Brille Nismo Watch Nismo Watch

Daten-Brille Nissan 3E: Tokyo Motor Show 2013

— 13.11.2013

Google-Brille von Nissan

Nissan zeigt auf der Tokyo Motor Show 2013 die Internet-Brille 3E. Ein Head-up-Display, das Google Glass Konkurrenz machen könnte.

Die Bügel der 3E laufen hinter dem Kopf zusammen, die Technik inklusive Display befindet sich direkt vorm Auge.

Auf der Tokyo Motor Show 2013 (22. November bis 1. Dezember) zeigt Nissan die Internet-Brille 3E. Das Gerät wird wie eine Brille getragen, die Bügel umschließen aber den Hinterkopf. Vorm linken Auge hat der Träger das Kernstück der 3E – eine Kombination aus Kamera und Projektionsfläche. Beim Autofahren kann er sich darauf die Geschwindigkeit und Navigationsanweisungen anschauen; es ist aber auch möglich, Informationen aus dem Internet darstellen zu lassen und diese mit anderen 3E-Nutzern zu teilen. Die Brille ist das zweite Hightech-Spielzeug von Nissan: Auf der IAA 2013 wurde die Nismo Watch vorgestellt. Die Uhr stellt dem Fahrer von Nismo-Fahrzeugen eine Reihe von Fahrzeugdaten zur Verfügung. Die 3E-Brille steht in unmittelbarer Konkurrenz zu Google Glass – die Google-Brille ist wegen der Ablenkungs-Gefahr im Auto aber umstritten, teilweise sogar verboten.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.