DB5 von 007 in Detroit: Sitzprobe

— 18.01.2013

Reporter in geheimer Mission

Maschinengewehr, Schleudersitz, Radaranlage – nein, das sind natürlich nicht die Extras der neuen Corvette. Unser Reporter saß im Aston Martin DB5 von 007 aus "Goldfinger".



Versteckt in der hintersten Ecke der Detroit Auto Show 2013 hat unser Reporter Boris Pieritz ein ganz besonderes Messe-Exponat entdeckt: den original Aston Martin DB5, den Agent 007 alias James Bond erstmals im Film "Goldfinger" (1964) äußerst hasardierend fuhr. Gegen dessen Extras wirken die der Detroit-Neuheiten wie fades Kinderspielzeug. Denn was ist ein USB-Anschluss gegen ein MG hinter den vorderen Blinkern, ein großes Tablet gegen einen Schleudersitz oder Spracherkennung gegen eine Radaranlage mit Verfolgungsschirm? Was der Bond-Aston noch so draufhat, haben wir in einer Sitzprobe unter fachkundiger Anleitung eines knuffigen "Bondgirls" herausgefunden.

Alle Rundgänge und Neuheiten aus Detroit im Überblick



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige
Adventskalender 2014

Adventskalender 2014

Im autobild.de-Adventskalender 2014 gibt es Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote