DDR-Ausstellung

Ausstellung DDR-Eigenbauten in Chemnitz Ausstellung DDR-Eigenbauten in Chemnitz

DDR-Ausstellung

— 04.03.2011

Auto-Eigenbauten aus DDR-Zeiten

Marke Eigenbau: Eine Sonderausstellung in Chemnitz zeigt anhand von sieben Eigenbauten, wie groß das Improvisationstalent der DDR-Autobastler war.

Das Museum für sächsische Fahrzeuge in Chemnitz zeigt noch bis Juni 2011 sieben Auto-Eigenbauten aus DDR-Zeiten in einer Sonderausstellung. Darunter das rote Sportcoupé "Schmoz" von 1974 auf Käfer-Basis, komplettiert mit Teilen von Skoda, Dacia und Lada. Oder der "Hans", entstanden 1958 auf VW-Kübel-Basis mit Teilen von IFA F8 und F9. Die Exponate erzählen von den Wünschen, Zwängen und handwerklichen Fähigkeiten von Autofahrern und Schraubern in der ehemaligen DDR. Zu den Autos gibt es Filme und Fotos zu sehen, die das Improvisationstalent der DDR-Bastler dokumentieren.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.