De Tomaso SLS concept in Genf: UPDATE

De Tomaso SLS concept: Genf 2011: UPDATE

— 28.02.2011

De Tomaso ist wieder da

De Tomaso startet wieder durch. Mit der Studie SLS werden die Italiener auf dem Genfer Autosalon 2011 für ordentlich Gesprächsstoff sorgen. Hier gibt's neue Infos und Bilder!

Kurz vor der offiziellen Messepremiere auf dem Genfer Salon 2011, zeigt die reaktivierte Kultmarke De Tomaso neue Fotos vom SLS concept. Ja, statt SLC soll die fünf Meter lange Mixtur aus SUV und Coupé nun SLS heißen. Mit Mercedes haben übrigens beide Nomenklaturen nichts zu tun. Bei De Tomaso stehen die drei Buchstaben für "Sport Luxury Sedan" bzw. "Sport Luxury Car". In den 60er-, 70er- und 80er-Jahren stand die kleine Manufaktur aus Modena für exotische, sündhaft teure Sportwagen und Luxuskarossen, 2006 musste das Traditionsunternehmen Konkurs anmelden. Jetzt startet die Marke mit dem neuem Besitzer Gian Mario Rossignolo wieder durch.

Überblick: Alle Stars auf dem Autosalon Genf 2011

Das neue Konzept erinnert stark an den BMW 5er GT. Das Design stammt von Pininfarina. Die Basis bildet ein Gitterrohrrahmen aus Aluminium. Mit einem Leergewicht von 1800 Kilogramm soll der SLS rund 300 Kilogramm leichter sein als seine Konkurrenten. Als Motorisierung sind ein V6-Benziner mit rund 300 PS, ein V8 mit 500 PS sowie ein 250 PS starker Sechszylinder-Diesel von VM geplant. Der Einstiegspreis soll bei etwa 85.000 Euro liegen. Anfang 2012 geht der De Tomaso SLS in Serie. Später sollen eine Limousine und ein Coupé auf gleicher Basis folgen.

Autoren: Jan Kretzmann, Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung