Laut Dekra-Untersuchung "bestes Auto aller Klassen"

DEKRA Gebrauchtwagenreport 2014

— 19.02.2014

Deutsche Gebrauchte punkten

Die DEKRA hat ihre Mängelauswertung 2014 veröffentlicht. Gebrauchtwagen deutscher Hersteller belegen in sechs von neun Klassen den ersten Platz.

(dpa/brü) Gebrauchtwagen deutscher Hersteller laufen besonders zuverlässig – so lautet das Ergebnis des DEKRA Gebrauchtwagenreports 2014. In der Mängelauswertung, die das Unternehmen am 19. Februar 2014 in Stuttgart vorstellte, belegten sie in sechs von neun Fahrzeugklassen den ersten Platz. Nur in der Mittelklasse sowie bei Transportern und Kleintransportern stachen ausländische Konkurrenten hervor, zu denen die Prüforganisation auch die VW-Tochter Skoda zählt. Unter Berücksichtigung der verschiedenen Kilometerstände schnitten die Deutschen in 20 von insgesamt 27 Kategorien am besten ab. Für die Aufstellung wertete die DEKRA in einem Zeitraum von zwei Jahren 15 Millionen von den Prüfern durchgeführte Hauptuntersuchungen aus. Die Stuttgarter Prüforganisation hat eigenen Angaben zufolge einen Marktanteil von 35 Prozent. Berücksichtigt werden Modelle allerdings nur, wenn mindestens 1000 Fahrzeuge in einem Laufleistungsbereich überprüft werden konnten. Seltene Modelle tauchen in der Auflistung also nicht auf.
Die Gewinner und Verlierer beim TÜV-Report 2014

Gewinner und Verlierer beim TÜV

TÜV-Report 2014 Mazda2 Toyota iQ
Auch Wartungsmängel, die der fehlenden Sorgfalt des Halters zuzuschreiben sind, fließen beim DEKRA Gebrauchtwagenreport nicht in die Bewertung ein. Dazu gehören abgefahrene Reifen, verschlissene Wischerblätter oder defekte Außenspiegel. Probleme mit der Elektrik, defekte Bremsen oder schlechte Abgaswerte führen dagegen zum Punktabzug. "Hier kommen keine subjektiven Bewertungen mit rein", sagte Dekra-Chef Gerd Neumann mit Blick auf die jüngsten Manipulationen bei der Vergabe des "Gelben Engel" des ADAC. Den besten Wert auf dem Mängel-Index schaffte in der Kategorie "Van" die Mercedes B-Klasse. Danach folgten Volvo S60/S70 in der Mittelklasse. In der oberen Mittelklasse/Oberklasse lag die Mercedes E-Klasse vorn. In der Kategorie Cabrio/Sportwagen erwies sich der BMW Z4 als am zuverlässigsten. Der BMW 1er setzte sich als Bester durch in der Kompaktklasse. Bei den Mini/Kleinwagen lag der Audi A1 ganz vorn, gefolgt vom Mercedes GLK, der in der Kategorie Geländewagen/SUV den ersten Platz belegte. Letztlich wurden noch die Kleintransporter ausgewertet, unter denen der Skoda Roomster am seltensten unangenehm auffiel. Bei den Transportern war keiner zuverlässiger als der Renault Master.

In der Kategorie "Bester aller Klassen", bei der die Punkte über alle Kilometerstände entscheiden, errang die Mercedes E-Klasse den ersten Platz – gefolgt von Audi Q5 und Audi A5.

Stichworte:

DEKRA

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.