Autonome Teststrecke in Wuppertal

Delphi: Autonome Teststrecke in Wuppertal

— 24.08.2015

Autonom auf der Landstraße

Bislang sind in Deutschland nur einige wenige Autobahnabschnitte für autonome Testfahrten freigegeben. In Wuppertal testet Delphi bald auf einer Landstraße.

Online-Voting

'Was halten Sie von autonom fahrenden Autos?'

(dpa/mas) In Deutschland gibt es bislang nur wenige Autobahnabschnitte, auf denen autonome Autos getestet werden dürfen. Von 2016 an kann Zulieferer Delphi nun bei Wuppertal auf einer Landstraße unter deutschen Alltagsbedingungen selbstfahrende Autos testen. Das Land hat den Weg dafür frei gemacht.

Der 17 Kilometer lange Parcours auf der Landstraße 418 biete viele unterschiedliche Verkehrssituationen: Schnellstraße, Kreisverkehr, Ampeln und Fußgängerwege. So kann der in Deutschland in Wuppertal ansässige US-Autozulieferer Delphi das automatisierte Fahren praktisch vor der eigenen Haustür weiterentwickeln. Bislang mussten solche Testfahrten in den USA durchgeführt werden.

Autonomer Lkw: Test in Baden-Württemberg

Alle News zum Thema Autonomes Fahren

Das Auto hat alles im Blick. Ein Ingenieur greift im Bedarfsfall aber ein.

Die Verkehrsteilnehmer, die auf der Straße 418 noch selber lenken, müssen sich laut Thomas Aurich, Sprecher von Delphi, keine Sorgen machen, dass außer Kontrolle geratene Geisterfahrzeuge sie gefährden. "Es geht um Fahrzeuge, wo weiterhin ein ausgebildeter Ingenieur, der speziell geschult ist, am Steuer sitzt." Dieser Fachmann sei eine Art Fahrlehrer für das selbstfahrende Auto: Er kontrolliert und greift dann ein, wenn der Wagen von alleine nicht so fährt, wie er soll.

Auch der Wuppertaler Oberbürgermeister Jung betonte, dass alle Sicherheitsbedenken nach menschlichem Ermessen aus dem Weg geräumt seien. Bei Google gab es in all den Jahren rund ein Dutzend Auffahrunfälle: An keinem sei das Roboter-Auto schuld gewesen, heißt es. Meist seien Menschen auf den umsichtig bremsenden Google-Wagen von hinten aufgefahren, etwa auf Kreuzungen.
Autonome Teststrecke auf der A9

Tests unter deutschen Alltagsbedingungen

Vor einigen Monaten ließ Delphi einen autonomen Audi in den USA von Küste zu Küste fahren.

International sind bisher vor allem die USA das Testfeld für selbstfahrende Fahrzeuge. Delphi ließ in den USA vor einigen Monaten einen Wagen autonom das Land durchqueren. Jetzt geht es darum, die Technik unter Alltagsbedingungen in Deutschland zu erproben. Denn die unterscheiden sich sehr von den geräumigen Verhältnissen in den USA: Die Straßen sind nicht so breit, die Kreuzungen sehen anders aus, der Verkehr ist dichter, zum Teil wird aggressiver gefahren. "Wie verhält sich das System?", ist die spannende Frage.

Google Car auf der Straße

Video: Mercedes F015

Der selbstfahrende Stern

Auch andere Hersteller testen in den USA ihre selbstfahrenden Fahrzeuge. Für Google etwa ist seit über fünf Jahren eine Flotte Roboter-Wagen durch Kalifornien und Nevada unterwegs. Seit einigen Wochen fahren vom Internet-Konzern entwickelte kleine Zweisitzer durch dessen Heimatstadt Mountain View. Auch Audi und Mercedes schickten ihre selbstfahrenden Fahrzeuge auf US-Straßen. Die deutschen Autobauer wollen Google keinen Vorsprung lassen und hatten vor allem auf der Messe CES Anfang 2015 in Las Vegas beklagt, dass ein Testen autonomer Fahrzeuge hierzulande kaum möglich war – das sei ein deutlicher Wettbewerbsnachteil für den Wirtschaftstandort Deutschland. 

In der Branche wird damit gerechnet, dass selbstfahrende Fahrzeuge zum Jahr 2020 regulär auf die Straße kommen. Dafür müssen aber neben technischen Verbesserungen vor allem rechtliche Fragen wie Haftung bei Unfällen oder Versicherungsregeln geklärt werden. Für die Wuppertaler Polizei jedenfalls ist die Sache klar: Der verantwortliche Fahrzeugführer ist der Ingenieur. Ob er die Hände am Lenkrad hat, oder nicht.

Stichworte:

Autonomes Fahren

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.