DeltaWing IndyCar Concept

DeltaWing IndyCar Concept

— 12.02.2010

Renn-Rakete in Chicago

Bis jetzt gibt es sie nur auf dem Bildschirm. Doch irgendwann soll die Renn-Rakete vielleicht einmal die IndyCar Series retten. Das DeltaWing IndyCar Concept zeigt sich auf der Chicago Auto Show 2010.

Es sieht aus wie eine Mischung aus Renn-Rakete, Batmobil und einem berdimensionalem Dartpfeil. Und ob es einmal wirklich durchstarten wird, ist noch unklar. Dennoch sorgt das IndyCar Concept des US-Entwicklers DeltaWing auf der Chicago Auto Show 2010 (12. bis 21. Februar) fr Aufsehen. Ein V4-Turbomotor mit 300 PS soll das Race-Mobil auf 380 km/h beschleunigen zumindest theoretisch tut er das auch. Bislang fuhr das Concept Car nur als Animation ber den Computerbildschirm. Erste reale Tests sollen womglich im Sommer 2010 beginnen. Das Geheimnis der Renn-Rakete ist nicht Power, sondern Aerodynamik und Leichtigkeit.

Hier geht es zu den SPORTSCARS-Seiten

Ein Radstand von 3,175 Metern und eine extrem geringe Spurweite an der Vorderachse (61 cm) formen ihren Krper, Fiberglas und Plastik halten das Gesamtgewicht mit Fahrer unter 500 Kilogramm. Ein Konzept, das Tempo auf Geraden und Probleme in den Kurven bringen drfte. Dabei soll das ConceptCar eine der populrsten Rennsportserien der Welt retten. Die IndyCar Series suchen fr 2012 ein neues Chassis und DeltaWing knnte es liefern. Immerhin frderten Reifenlieferant Bridgestone und Rennstall-Besitzer Chip Ganassi, eine wichtige Person im IndyCar-Geschft, die Entwicklung des Prototypen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung