Denza Elektroauto: Peking 2012

— 23.04.2012

Elektro-Daimler für China

Daimler hat auf der Auto China 2012 zusammen mit seinem chinesischen Partner BYD eine Elektroauto-Studie enthüllt. Der Viertürer soll ab 2013 in China vom Band rollen.



(dpa) Daimler hat auf der Auto China 2012 zusammen mit seinem chinesischen Partner BYD eine Elektroauto-Studie enthüllt. Der Viertürer wurde unter der neuen Marke Denza entwickelt und soll von 2013 an in China vom Band rollen. "Andere globale Marken sind noch weit davon entfernt, so etwas auf dem Markt zu haben", sagte Daimler-Chef Dieter Zetsche am 23. April 2012 bei der Präsentation des Elektroautos in Peking. Der Wagen hat eine Reichweite von 200 bis 250 Kilometern und soll an der normalen Steckdose in fünf Stunden aufgeladen werden können. Zum Preis machte Zetsche keine Angaben.

Überblick: Die Stars der Auto China 2012

In der Kooperation lieferte BYD vor allem die Batterietechnologie und die elektrische Steuerung, sagte BYD-Manager Li Zhuhang der Nachrichtenagentur dpa. Daimler habe seine Erfahrung in Produktion, Design und Sicherheit beigetragen. "Wir sind zwei starke Seiten, die zusammenarbeiten, um eine neue Marke zu schaffen." Er rechnet 2015 mit einem Wendepunkt auf dem Markt für E-Mobilität.

Diesen Beitrag empfehlen

Interessantes aus dem Web

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.