Der BAR-Honda für die neue Saison ist da

Der BAR-Honda für die neue Saison ist da

— 17.01.2005

007 auf Titeljagd

Sein Name: Button, Jenson Button (24). Seine Mission: Schumi schlagen. Mit diesem Auto. Könnte klappen.

Seit gestern glaubt der Brite Jenson Button, endlich die Lizenz zum Ferrari-Abhängen zu haben. In Barcelona stellte Vize-Weltmeister BAR-Honda sein neues Auto (905 PS) vor. Typen-Bezeichnung: 007.

"Schumacher muß in dieser Saison mehr auf uns aufpassen", sagt Playboy Button (84 GP/130 WM-Punkte) cool. Und legt nach: "Ich weiß, daß ich Weltmeister werden kann. Schumacher ist nicht unschlagbar." Liebesgrüße aus England klingen anders ...

Der Grund für Buttons Mega-Selbstvertrauen? Kommt nicht von ungefähr. Zehn Podestplätze und WM-Rang drei in der letzten Saison. Kein anderer Fahrer war dichter an Ferrari dran. Mehr noch: Button (85 WM-Punkte) distanzierte den WM-Vierten, Renault-Pilot Fernandon Alonso (59), sogar noch um 26 Zähler. Von den Silberpfeil- und BMW-Fahrern ganz zu schweigen.

PS-Agent Button im Titel-Fieber – speziell der komplett neue BAR 007 ermutigt ihn zur dicken Lippe: "Das Auto macht einen sehr guten Eindruck. Ichwill damit unbedingt meinen ersten Formel-1-Sieg. Und wenn's geht, natürlich noch viel mehr."

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.