Der Film zum neuen Audi A6

Dustin Hoffman wirbt für den neuen Audi A6 Dustin Hoffman wirbt für den neuen Audi A6

Der Film zum neuen Audi A6

— 11.03.2004

Reifeprüfung für Geschäftskunden

Audis Kampagne für den neuen A6: ein TV-Spot mit Dustin Hoffman. Gedreht "nach eigenen Regeln". Für rund sieben Millionen Euro.

Neue Interpretation der alten Geschichte

Dustin Hoffman wiederholt "Die Reifeprüfung". Wie in der Romanze von 1967 trommelt der Oscar-Preisträger ans Kirchenfenster in La Verne bei Los Angeles – nicht für "Elaine", sondern diesmal, um seine (Film-)Tochter vom Traualtar wegzuholen.

An Originalschauplätzen hat Audi ein Remake der Hollywood-Romanze gedreht, das für den neuen A6 werben soll. Die Story: Dustin Hoffman rettet seine Sarah vor dem falschen Ehemann, Vater und Tochter flüchten im Audi. Leben soll sie "Nach eigenen Regeln" – so der Titel der Werbekampagne und des 40-sekündigen Werbefilms, der mit Hollywood-Aufwand gedreht wurde. Regisseur Michael Bay ("Pearl Harbor", "Armageddon") drehte an drei Tagen mit Helikoptern und einem Hochgeschwindigkeits-Zug. Geschätzte Filmkosten: rund sieben Millionen Euro.

Happy End dank Dustin Hoffmann

Die ganze Kampagne soll inklusive Printmotiven etwa 15 Millionen verschlingen. Viel Geld, um E-Klasse- und 5er-Fahrer unter Geschäftskunden zum Umstieg zu bewegen. Sogar die Musik von damals wurde ausgegraben, den Hit "Mrs. Robinson" spielen in einer modernen Version die "Lemonheads".

Stolz sind die Audi-Werber darauf, dass Hoffman ausgerechnet für den A6 zusagte, obwohl der Ausnahme-Schauspieler bislang alle Angebote abgelehnt hat und überhaupt erst ein Mal in der Werbung zu sehen war: 1966 für den Käfer in den USA. Wichtigste Bedingung diesmal: In Hoffmans Heimat darf der A6-Spot nicht gezeigt werden.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.