Der Kampf um Platz zwei in der Formel 1

Der Kampf um Platz zwei in der Formel 1

— 16.08.2002

Ralf: "Ich schaffe es auch alleine!"

Er will Vize-Weltmeister werden. Und das ohne fremde Hilfe – verrät Ralf Schumacher im Interview vor dem GP von Ungarn.

Großer Preis von Ungarn in Budapest – Jagdsaison auf den Vize-WM-Titel hinter Weltmeister Michael Schumacher. Drei Fahrer haben noch allerbeste Chancen: die BMW-Piloten Pablo Montoya (40 Punkte) und Ralf Schumacher (36), dazu Rubens Barrichello (35). BILD fragte Schumi II: Ist es nicht egal, ob man Zweiter, Dritter oder Vierter wird? Ralf Schumacher (27): "Nein, überhaupt nicht. Vize ist schon ein ganz anderes Gefühl. Ich werde daher alles tun, um am Ende hinter meinem Bruder zu landen. Und ich glaube, ich kann's auch schaffen."

Warum? "Ich werde versuchen, noch ein, zwei Rennen zu gewinnen. Hockenheim hat gezeigt, dass wir wieder näher dran sind an Ferrari. Jetzt für Ungarn haben wir uns aerodynamisch verbessert. Insgesamt können wir optmistisch sein."

Ferrari-Teamchef Todt hat gerade gesagt, man werde mit allen Mitteln versuchen, Barrichello auf Platz zwei zu hieven. Heißt, ihr Bruder Michael würde seinen Teamkollegen notfalls auch vorbei winken ... "Ach, das habe ich auch gehört. Aber das ist in Ordnung. Schließlich will ihr Arbeitgeber Ferrari das so."

Haben Sie nicht insgeheim auf brüderliche Unterstützung gehofft? "Die Formel 1 ist kein Familiensport. Aber ich brauche sowieso keine Hilfe. Ich kann das auch ganz alleine schaffen – und das Gefühl hinterher, ohne Unterstützung etwas gewonnen zu haben, ist doch auch viel schöner."

Ihr Sportchef Gerhard Berger überlegt, im Winter aufzuhören. Haben Sie mit ihm schon darüber gesprochen? "Nein, noch nicht. Ich habe auch nur gehört, dass sein Vertrag ausläuft."

Glauben Sie, dass er wirklich Schluss macht? "Schwer zu sagen. In so eine Entscheidung spielen ganz viele Faktoren rein. Aber vorstellen kann ich es mir schon, und ich könnte ihn auch verstehen. Schließlich hat Gerhard seit Jahren kaum Zeit für seine Familie. Und ich weiß mittlerweile aus eigener Erfahrung: Das ist ein ziemlich blödes Gefühl."

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.