Der neue BMW X5

Der neue BMW X5 (2007) Der neue BMW X5 (2007)

Der neue BMW X5

— 08.08.2006

König der Bayern

Im März 2007 kommt der neue X5 – rund 19 Zentimeter länger als der Vorgänger und optional mit dritter Sitzreihe. Startpreis: 51.350 Euro.

Rund zwei Monate nach der Premiere des aufgefrischten X3 im September 2006 zeigt BMW auf der Los Angeles Auto Show (1. bis 10. November) die neue Generation des großen Bruders X5. Wer es besonders eilig hat, sollte aus den Staaten gleich ein Exemplar mitnehmen, denn dort ist die Markteinführung (24. November 2006) sogar noch vor der offiziellen Weltpremiere angesetzt. Bei uns startet das deutlich gewachsene Bayern-SAV (Länge plus 18,7 cm, Breite plus 6,1 cm) erst Ende März 2007.

Trotz 4,85 Metern Länge und fast zwei Metern Breite wirkt der neue X5 dynamischer als das Vorgängermodell. Stärker herausgearbeitete Lichtkanten und eine höhere Gürtellinie drücken den Schwerpunkt optisch nach unten, weit ums Heck herumgezogene Rückleuchten machen den Hintern knackiger. Ähnliches im Innenraum: Hier vertreibt der neugestaltete Armaturenträger das in die Jahre gekommene Ambiente des Vorgängers, ein völlig neu entwickelter elektronischer Gangwahlschalter soll für ein besseres Raumgefühl sorgen. Besonderes Highlight im neuen X5 ist eine optionale dritte Sitzreihe. Sie kann komplett im Boden versenkt werden und soll das SAV zum Siebensitzer machen. Größer als 1,70 Meter dürfen Passagiere der dritten Reihe jedoch nicht sein – sonst wird es eng.

Bei der Motorenpalette greift BMW auf bekannte Aggregate zurück, schraubt die Leistung zum Teil aber deutlich nach oben (Dreiliter-Benziner z.B. plus 41 PS). In der Preisliste stehen ein V8-Benziner mit 4,8 Litern Hubraum und 355 PS, ein Reihensechszylinder-Benziner mit drei Litern und 272 PS sowie ein gleichgroßer Sechszylinder-Diesel mit 231 PS (bislang 218 PS) und 520 Newtonmetern Drehmoment. Die Topmotorsierung erreicht Tempo 100 in 6,5 Sekunden, Spitze 240. Ein komplett neuentwickeltes Fahrwerk trägt der gesteigerten Leistung Rechnung und soll der zweiten Generation des Bestsellers zu "noch mehr Fahrdynamik" verhelfen.

In Sachen "Fahrhilfen" heißt es beim X5 klotzen und nicht kleckern: Serienmäßig gibt es die dynamische Stabilitätskontrolle DSC, ABS, die automatische Stabilitätskontrolle ASC, eine Anhänger-Stabilitätskontrolle, die Bergabfahrhilfe HDC, die dynamische Bremsenkontrolle DBC sowie die Kurvenbremsunterstützung CBC. Außerdem mit an Bord: die dynamische Traktionskontrolle DTC, die das Ansprechverhalten von Motor- und Bremseingriff hebt und somit das Anfahren auch auf Sand und Schnee problemlos ermöglichen soll.

Bestellt werden kann die zweite X5-Generation ab Ende 2006. Die Preise: 51.350 Euro (3.0si), 68.700 Euro (4.8i) und 51.900 Euro (3.0d).

Autor: Jan Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.