Der neue DTM-Bolide aus Schwaben

Der neue DTM-Bolide aus Schwaben Der neue DTM-Bolide aus Schwaben

Der neue DTM-Bolide aus Schwaben

— 06.03.2007

Volldampf voraus

470 PS, 500 Nm, V-8-Motor mit 90-Grad-Zylinderwinkel: Die Stuttgarter präsentieren die neue AMG-Mercedes C-Klasse und die Fahrer der DTM-Saison 2007.

Das Unternehmen Titelverteidigung hat begonnen. Während Audi mit einem modifizierten Vorjahres-A4 auf die Pisten geht, hat Mercedes einen komplett neuen Racer auf die Räder gestellt. Nach zwei Monaten auf der Teststrecke zeigten die Schwaben heute die DTM-C-Klasse im Häkkinen-Design der Presse.

Schneider, Spengler, Green und Häkkinen sollen die DTM-Geschichte von Mercedes weiterschreiben.

Der optimierte V-8-Motor mit 90-Grad-Zylinderwinkel und 32 Ventilen bringt 470 PS bei 7500 Umdrehungen auf den Asphalt. Satte 500 Nm sollen dem Audi A4(ebenfalls 500 Nm aber nur 460 PS) das Fürchten lehren. Ein verbessertes Handling und erhöhte Fahrdynamik wollen die Techniker durch Feinarbeiten an der Radaufhängung erreicht haben. Pilotiert werden die Renner von Titelverteidiger Bernd Schneider, Vizemeister Bruno Spengler, Jamie Green und dem zweimaligen F-1-Weltmeister Mika Häkkinen. Die Mercedes-DTM-Geschichte kann weiter gehen.

Autor: Sven-Jörg Buslau

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.