Der neue Fiat Bravo

Der neue Fiat Bravo

— 25.08.2006

Es lebe der Sportsgeist

Bravo! Der Stilo hat einen würdigen Nachfolger gefunden. Ab Januar 2007 steht der neue Fünftürer unter altbekanntem Namen beim Händler.

Bravo nennt Fiat seinen neuen fünftürigen Kompakten. Ab Januar 2007 löst er den Stilo ab. Weil die Kunden dessen kantige Sachlichkeit als langweilig empfanden, kehrt der Bravo zu sportlich-dynamischen Formen zurück. Deutliche Sicken betonen die Keilform, der große Kühlermund erinnert an den Grande Punto. Und somit an Maserati.

Eine dreitürige Version wie beim früheren Bravo/Brava (gebaut 1995-2001) ist sicher zu erwarten, ebenso ein späterer Kombi. Die Benziner mit 1,4 bis 2,4 Liter Hubraum leisten voraussichtlich 95 bis 180 PS, die 1,9 Liter großen Multijet-Diesel 120 und 150 PS. Ob der 200 PS starke 2,4-Liter-Diesel kommt, ist offiziell noch offen. Heißt: Ja, aber später, denn um im Kompakt-Segment auch nur ansatzweise ernst genommen zu werden, brauchen auch die Italiener starke (Diesel-)Hengste.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.