Der neue Opel Astra

Opel Astra Opel Astra

Der neue Opel Astra

— 13.05.2009

Das neue Maß der Golf-Klasse

Der neue Opel Astra ist 22 Zentimeter länger als der Bestseller aus Wolfsburg. Reicht das, um den VW Golf endlich zu übertreffen? Erste offizielle Fotos zeigen, dass der ewige Kampf ab November 2009 eine neue Dimension erreicht.

Wer weiß schon, wie die Zukunft von Opel ausfällt? Jetzt könnte man sagen: Kommt drauf an, ob die Antwort aus Rüsselsheim, Berlin oder Turin kommt. Jetzt können wir zumindest sehen, wie Opels Zukunft aussieht: wie der neue Astra. Flott, dynamischer als die Erzrivalen von Ford und VW, mit einem Hauch Insignia. Wenn ein Modell aus der Marke eine begehrenswerte Braut machen kann, dann diese Neuheit, die Ende des Jahres erscheint. Schließlich hat es der Insignia bereits vorgeführt: Gekauft wird immer auch mit den Augen, egal wie die Marke heißt.

Der neue Opel Astra wächst über das Maß der Kompaktklasse hinaus

Die Basis liefert die Plattform namens "Delta II", die (Noch-)Mutter General Motors für den weltweiten Gebrauch konzipiert hat – unter anderem für das Elektro-Modell Opel Ampera (kommt 2011). Das bedeutet, dass der Kompakt-Opel künftig nicht mehr kompakt sein wird: Die Gesamtlänge wächst um 17 Zentimeter auf 4,42 Meter, der Radstand um sieben Zentimeter auf 2,69 Meter. Ein Golf (4,20 und 2,58 Meter) spielt dann eine Liga tiefer. Ebenso neu wie die Basis sind die Achsen, nur das Konstruktionsprinzip blieb das alte: vorn Federbeine, hinten Verbundlenker. Dank der breiteren Spur verspricht Opel mehr Fahrdynamik. Noch deutlicher soll aber der Fortschritt im Komfort ausfallen. "Mehr Wellness" hieß die Parole bei der Entwicklung des neuen Astra, was sich auch auf die Qualitäten der Federung auswirkte. Zumal mit der aufpreispflichtigen "FlexRide"-Technik, einer elektronischen Regelung mit drei Stoßdämpferprogrammen.

Mehr zum neuen Opel Astra gibt es in AUTO BILD 20/2009, ab Freitag, 15. Mai, im Handel – mit allen Motorisierungen des Rüsselheimer Kompakten.

Autor: Wolfgang König

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.