Der neue VW Golf Variant

Der neue Golf Variant Der neue Golf Variant

Der neue VW Golf Variant

— 26.02.2007

Ich bin ein Golf!

In Genf zeigt VW den neuen Golf Variant. Vorne Golf V, hinten: irgendwie anders. Hier gibt's die ersten Fotos des Kombis aus Wolfsburg.

"Eine Synthese aus neuen und klassischen Stilelementen" – so bescheibt VW den neuen Golf Variant. Er basiert auf dem aktuellen Golf V, was ihm an der Front auf den ersten Blick anzusehen ist. Am Heck allerdings hat VW ein ungewohntes Design ausprobiert, das bei der offiziellen Premiere auf dem 77. Genfer Salon für Diskussionsstoff sorgen dürfte – nach eigenen Angaben "eine völlig neue Seite des Golf". Auffällig ist, dass die Rückleuchten nicht wie bei den anderen Karosserieversionen der Baureihe zur Hälfte in die Heckklappe integriert sind, sondern komplett in den Kotflügeln stecken.

Gewöhnungsbedürftig: Am Heck hat VW mal was ganz Neues ausprobiert.

Schon jetzt verrät VW die inneren Werte des 4,56 Meter langen Kombis. In den Kofferraum passen mindestens 690 Liter Gepäck (laut VW "mit Gepäcknetz"), bei umgeklappter Rücksitzbank sind es 1550 Liter. Der Golf Variant kann mit zwei Benzinmotoren (102 bzw. 140 PS) und zwei Dieseln (105 und 140 PS) bestückt werden. Der kleine Diesel soll sich mit 5,2 Litern Kraftstoff begnügen, die stärkere Version verbrauche 5,6 Liter und schaffe maximal 205 km/h. Marktstart des Golf Variant ist am 1. Juni 2007, Einstiegsmodell ist zunächst der 140-PS-Benziner. Noch im Sommer folgt die Version mit 102 PS, die weniger als 18.000 Euro kosten soll.

Autor: Michael Voß

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.