Der neue VW Jetta

Der neue VW Jetta

— 23.11.2004

Golf mit Ausbaustufe

Anfang 2005 startet in Amerika der neue VW Jetta mit der Front vom Golf und dickem Stufenheck kommt er im Sommer nach Europa.

Der VW Bora heit in den USA noch immer Jetta und verkauft sich dort besser als alle anderen Volkswagen-Modelle. Auf der Los Angeles Motor Show wird am 5. Januar 2005 die neue Generation der Stufenhecklimousine prsentiert, im Sommer soll sie dann als zweite Bora-Generation in Europa starten.

Neu ist bei der mittlerweile fnften Jetta-Generation das komplett vom Golf V abgeleitete Frontdesign. Konnte sich der Bora und seine europischen Vorgnger Jetta I/II und Vento bislang durch seine eckigen Scheinwerfer vom kompakten Fnftrer unterscheiden, wird er knftig zur reinen Stufenheckversion des Golf. Angetrieben wird er in der Grundversion von einem 150 PS starken Fnfzylinder-Benziner, parallel zum serienmigen Sechsgang-Schaltgetriebe wird es die aus Europa bekannte Sechsgang-Tiptronic mit Sport-Modus geben. Dazu wird Volkswagen in Amerika noch 2005 das Doppelkupplungsgetriebe (DSG) anbieten aber nur in Kombination mit einer TDI-Version.

Der Innenraum des neuen Jetta soll gerumiger als bislang sein, das gilt auch fr den traditionell groen Kofferraum. Zu den passiven Sicherheitsmerkmalen zhlen unter anderem Front-Airbags, vordere und hintere Seitenairbags, crashaktive vordere Kopfsttzen sowie eine crashoptimierte Pedalerie. Gefertigt wird der neue Jetta fr den weltweiten Vertrieb im VW-Werk Puebla in Mexiko.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung