Design-Wettbewerb

Design-Wettbewerb zum Thema Öko-Auto Design-Wettbewerb zum Thema Öko-Auto

Design-Wettbewerb der Hochschule Pforzheim

— 25.07.2008

Öko-Autos werden schick

Noch haben umweltfreundliche Autos zumindest äußerlich ein Imageproblem. Noch. Designstudenten aus Pforzheim zeigten jetzt Autoformen von morgen - frei von technischen Zwängen.

Studenten der Hochschule Pforzheim wollen das Image-Problem umweltfreundlicher Autos lösen. "Das Öko-Auto ist bisher einfach nicht schick", sagt Design-Professor Lutz Fügener. In einem Wettbewerb entwarfen seine Studenten jetzt ebenso sportliche wie umweltfreundliche Fahrzeuge. Gewonnen hat Eva-Maria Günther, die ein schwarzes, hochbeiniges Wägelchen mit Mercedes-Stern zu Papier brachte. Sie und die anderen Zweitsemester hatten sieben Wochen Zeit für die Umsetzung, die weitgehend frei von technischen Zwängen war. Die Studenten sollten, so die Vorgabe, ein cooles, umweltfreundliches Auto entwerfen, das sie selbst kaufen würden.

Und natürlich waren waren auch die Preise für die Gewinner ökologisch: Zur Belohnung gab es ein Fahrrad und Reisegutscheine der Deutschen Bahn.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.