Deutsche Post Speed Academy

Deutsche Post Speed Academy

— 27.04.2017

Das schnellste Sixpack Deutschlands

Seit 2004 fördert die Deutsche Post Speed Academy hoffnungsvolle Motorsport-Talente. Fünf Jungs und erstmals seit 2007 wieder ein Mädchen geben in diesem Ausbildungsjahr Gas.

Eine neue Schulklasse geht ins Rennen. Fünf Förderkandidaten und eine -kandidatin gehören zum Ausbildungsjahrgang 2017 in der Deutsche Post Speed Academy, dem Nachwuchsförderprogramm des Logistikriesen für talentierte junge Motorsportler. In zahlreichen Workshops
z. B. in Sachen Technik, Selbstdarstellung in den Medien, Ernährung, Training und vielem mehr werden die PS-Talente auf eine mögliche Profi-Karriere im Motorsport vorbereitet.

Auf dem Weg dahin fahren David Beckmann (17) und Jannes Fittje (17) allerdings in verschiedenen Serien. Beckmann peilt in der Formel-3-EM in einem Dallara-F317-Mercedes (2000 cm3, ca. 250 PS) einen Platz unter den Top Fünf im Gesamtklassement an. Fittje startet in der aus der spanischen F3-Meisterschaft entstandenen European F3 Open. Bei den acht Rennwochenenden auf europäischen F1-Strecken kommen ältere Dallara F312 mit Toyota-Einheitsmotoren (2000 cm3, ca. 240 PS) zum Einsatz. Der junge Bremer will „in den Rennen vorn mitmischen und um die Meisterschaft kämpfen“.

Sophia Flörsch ist dieses Jahr in der DPSA

Gegner in der Formel-Einsteigerklasse ADAC Formel 4 (Einheitsauto Tatuus-Abarth, 1,4-Liter-Turbomotor mit 160 PS) sind die beiden DPSA-Neulinge Sophia Flörsch (16) und Lirim Zendeli (17). Flörsch ist die erste Frau in der DPSA seit 2007 (Steffi Halm, Porsche Carrera Cup). Mehr über die auch von ABMS unterstützte Pilotin auf Seite 7.

Im zweiten Jahr DPSA-Förderkandidat, aber Neueinsteiger im ADAC GT Masters – diese Kombi gilt für Dennis Marschall (20) und Mike David Ortmann (17). Beide pilotieren in der Liga der Supersportwagen einen Audi R8 LMS (5200 cm3, 585 PS). Marschall an der Seite des Schweizers Patric Niederhauser (25) für Aust Motorsport, Ortmann im Mücke Team gemeinsam mit dem GT-Spezialisten Frank Stippler (42).               

Autor: Thomas Arndt

Fotos: Hersteller

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung