Deutsche Post Speed Academy

Speed Academyker auf dem Nürburgring

Deutsche Post Speed Academy

— 30.05.2005

"Das war schon cool!"

Nico Hülkenberg und Christian Vietoris fuhren im F1-Rahmenprogramm am Nürburgring. Das haben die Speed Academyker erlebt.

Nico (17) holte beim Formel BMW ADAC Rennen die Plätze eins und zwei, Christian (16) landete auf Platz sieben und 13. Nach den Rennen berichteten sie von Fahrerlager, Frühaufstehen und Formel-1-Luft.

Ihr seid zum ersten Mal ein Rennen im Rahmenprogramm der Formel 1 gefahren. War das etwas Besonderes? • Nico: Natürlich ist das was Spezielles, aber deshalb habe ich keinen höheren Puls. Ob wir im Rahmen der DTM oder der Formel 1 fahren, ist mir eigentlich egal. Zumindest von der Anzahl der Zuschauer unterscheidet sich das kaum voneinander. Samstag abend ist bei der DTM sogar mehr los. • Christian: Für mich ist das schon ein besonderes Rennen gewesen. Denn nur hier kann man sich vor den wichtigen Leuten aus der Formel 1 präsentieren.

Durftet Ihr denn auch mal ins Fahrerlager? • Christian: Am Freitag haben wir Nick Heidfeld getroffen und durften ihm eine Frage stellen. Ich habe gefragt, wie er mit Problemen umgeht. Das war schon cool. • Nico: Und am Samstag Abend durften wir die Williams-Box besichtigen und danach sogar im Motorhome zu Abend essen. Schön war das, mal F1-Luft zu schnuppern. • Christian: Trotzdem kriegt man von der Formel 1 nicht viel mit, denn wir bekommen keine Karten und unser Fahrerlager ist am anderen Ende der Strecke.

Nico, Dir hat Dr. Mario Theissen ja auch den Siegerpokal überreicht. Es ist generell ein schönes Gefühl zu gewinnen, egal ob Theissen da ist oder nicht. Das ist einfach toll, wenn man über die Ziellinie fährt und der ganze Druck von einem abfällt.

Euer zweites Rennen hat am Sonntag schon um 8.45 Uhr begonnen. Seid Ihr Frühaufsteher? • Nico: Lieber früh als zu spät. Ich kann sowieso nie lange schlafen. Da ist auch um fünf Uhr aufstehen ganz okay.

Und wie seid Ihr mit der Hitze klargekommen? • Nico: Beim Fahren merkst Du nicht viel, da bist Du so voller Adrenalin. Nur Dein Mund wird immer trockener. • Christian: Wir sind ja auch dank des Fitneßtrainings der Speed Academy körperlich gut drauf. Und die Rennen sind kurz, da macht die Hitze nicht so viel.

Autor: Bianca Garloff

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.