Deutschlands beste Autofahrer 2006

Deutschlands bester Autofahrer 2006 Deutschlands bester Autofahrer 2006

Deutschlands beste Autofahrer 2006

— 16.06.2006

1000mal mehr Sicherheit

Dominik Port ist dieses Jahr der 1000. Teilnehmer der Aktion "Deutschlands beste Autofahrer". Erfahrungen aus dem Grenzbereich.

"1000mal berührt, 1000mal ist nichts passiert ..." Dominik kann ein Lied davon singen. Die Lage, wenn auch nur simuliert, wird ernst für den 20jährigen Feinmechaniker. Mit Tempo 96 schießt er in einem Fahrsicherheitszentrum mitten im Hunsrück durch die Lichtschranke. Sein Ziel: schnellstmöglich und fehlerfrei den Fiesta ST durch eine Pylonengasse manövrieren. Doch der Amateur-Rallyefahrer rutscht über den nassen, glitschigen Asphalt, berührt im leichten Drift die ersten rot-weißen Pylonen und begräbt schließlich unkontrolliert zahlreiche Hütchen unter sich."Unfälle haben ihre Ursache oft in der falschen Einschätzung der Dinge", weiß Chefinstruktor Jürgen Bente vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR), "es hilft allen, von Zeit zu Zeit für den Notfall zu trainieren!" Grund genug für uns, das 20köpfige DVR-Experten-Team wieder auf Tournee zu schicken. Seit April filtern wir aus 2000 Bewerbern die 50 Besten der Nation heraus. Mit dabei: 25 Wettbewerbsautos vom Typ Focus und Fiesta ST sowie Tonnen von Material: Ersatzreifen, Gleitflächen, Lichtschranken, ja sogar ein 500-PS-Truck mit Organisations-Zentrale und Vorzelt für 60 Personen. Alle Partner arbeiten perfekt zusammen.

Doch zurück zu Dominik. Als Theoriekenner hatte er sich gegen 110.000 Mitbewerber durchgesetzt, als Fahrkönner geriet er jetzt ein wenig ins Schleudern. Übung macht den Meister. Jeden praktischen Tip nimmt Dominik auf. Er weiß genau: Was er hier lernt, nimmt ihm keiner mehr. Und insgeheim hofft er bei jeder Übung, sich doch noch zu qualifizieren.

Am Ende des Tages reicht es für Platz 13, aber nicht für das Finale im August. Dort werden dann andere 50 Teilnehmer um die Trophäe fahren. Überreicht wird sie auf einer Gala von Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee zusammen mit einem nagelneuen Ford Focus ST. Das ist Erfolg auf ganzer Linie – vom Sicherheitsgewinn aller 1000 bisherigen und 1000 folgenden AUTO BILD-Leser erst gar nicht erst zu reden.

Autor: Wolfgang Mache

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.