Deutschlands beste Autofahrer 2006

Deutschlands beste Autofahrer 2006 Deutschlands beste Autofahrer 2006

Deutschlands beste Autofahrer 2006

— 11.08.2006

So lächeln Sieger...

... bevor es richtig spannend wird. 50 haben sich für das große Finale am Wochenende in Lüneburg qualifiziert. Dort geht's um den Titel – um "Deutschlands besten Autofahrer" 2006.

Werfen Sie doch mal einen Blick in die Bildergalerie. Dort sehen Sie 50 strahlende Gesichter, 50 außerordentlich gute Autofahrer, 50 Botschafter für mehr Sicherheit auf unseren Straßen. Es sind die Sieger aus den 40 Vorrunden, die fünf besten Zweitplatzierten sowie die fünf bestplatzierten Frauen. Einem oder einer von ihnen setzen wir am kommenden Samstag die Krone auf – als Deutschlands bestem Autofahrer 2006. Heiße Titelkandidaten wären dem bloßen Lächeln nach vielleicht der 28-jährige Torsten Kunz aus Sachsen oder die 20-jährige Schülerin Gina Pahl aus Flintbek. Die scheint übrigens Autofahrer-Gene zu haben, denn ihr großer Bruder Bennet hat es ebenfalls bis ins Finale geschafft.

Aber kann man Siegertypen schon an ihrem Lächeln erkennen? Bei uns mit Sicherheit nicht. Denn über den Sieg entscheiden auch in diesem Jahr natürlich nur messbare Fakten: Bestzeiten, Fehlerpunkte und unversehrte Pylonengassen. Und das im großen Finale am kommenden Wochenende gleich über zwei Tage: Elf Wertungsprüfungen stehen im Rennen um den Hauptpreis, einen Ford Focus ST im Wert von 26.500 Euro, auf dem Programm. Grund genug für ein breites Grinsen dürften am Ende aber alle haben, denn leer geht bei uns keiner aus. Auf die Plätze zwei bis 50 warten weitere Preise im Gesamtwert von stolzen 75.000 Euro. Darunter übrigens noch ein weiteres Auto und ein wieselflinkes Quad.

"Deutschlands beste Autofahrer", der weltweit größte Fahrsicherheitswettbewerb, tourt übrigens bereits seit 17 Jahren quer durch die Republik. Zur "Volljährigkeit" findet die Siegerehrung diesmal in der Heimat von AUTO BILD in Hamburg statt. In Hagenbecks berühmtem Tierpark wird schließlich der Beste der Besten

Auf die Plätze, fertig – los! Die Besten kämpfen um den Titel.

im Rahmen einer glamourösen Gala gekürt. Eine tierisch erwachsene Veranstaltung ist es indes schon lange: Knapp 1,5 Millionen AUTO BILD-Leser haben sich seit 1989 beworben, weit über 30.000 bislang an einem Fahrsicherheitstraining teilgenommen und immerhin 900 ein Finale erreicht – Junge, wie die Zeit vergeht!

Allein in diesem Jahr drückten 110.631 Leser die AUTO BILD-Fahrschulbank. 2000 setzten sich dabei mit ihrem Theorie-Wissen durch und bekamen die Chance, eines von 40 eintägigen Sicherheitstrainings zu absolvieren. Dort bewiesen sie, dass sie ihr Auto auch in der Praxis im Griff haben, und fuhren um Plätze und Punkte. Am Ende kehrten alle mit vielen neuen Erfahrungen und mehr Fahrsicherheit heim. 50 von ihnen darüber hinaus mit einem Finalplatz und dem souveränen Siegerlächeln, das sie hier bewundern können – werfen Sie doch mal einen Blick in die Bildergalerie.

Autor: Henrik Fels

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.