Die Besten in zehn Klassen

Die besten Autos in zehn Klassen

— 07.08.2015

Hier kommen die Klassenbesten

Bis zu 750 Punkte vergeben wir im AUTO BILD-Test. Wir zeigen Ihnen, welche Autos da ganz nah dran sind. Eine Übersicht in zehn Klassen.

"Wir haben ein  neues Superauto!" Wenn Kollege Berend Sanders, einer unserer Fachmänner der Preis- und Ausstattungslisten und des knallharten Vergleichs, derlei Superlative bemüht, dann geht es um Punkte. Und in diesem Fall um ein neues "All Time High". Sage und schreibe 613 von 750 Punkten erreichte der neue Audi Q7 3.0 TDI im ersten Vergleichstest. Und fuhr somit an die Spitze der AUTO BILD-Bestenliste.
Alle News und Tests zum Audi Q7

Mit 590 Punkten muss sich der VW Passat geschlagen geben

Vom Thron gestoßen: Der Passat Variant 2.0 TDI ist ein gutes Auto, aber gegen den Audi Q7 chancenlos.

Über 600 Punkte bei AUTO BILD – das schaffte vorm neuen Luxus-SUV noch kein anderes Auto. Bis zum Q7 stand der VW Passat Variant 2.0 TDI ganz oben in unserer Tabelle – und er bleibt mit 590 Punkten auch ein Top-Auto. Aber wie gut sind die anderen? Um hier nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen – also den riesigen, teuren Q7 mit dem kleinen, günstigen Opel Karl –, haben wir die Ergebnisse in zehn Kategorien ausgewertet. Es geht hier um 207 Testwagen, die seit Oktober 2014 bis heute den AUTO BILD-Test absolviert haben – eine Übersicht der Besten aller Klassen. Moderne Autos sind mittlerweile so komplex, dass unser Testprogramm in den letzten Jahren immer wieder erweitert und verfeinert werden musste. Neben den klassischen Disziplinen wie dem Ausmessen des Innenraums erfordert inzwischen schon das Ermitteln der Brems- und Beschleunigungswerte Hightech-Equipment. Die VBox von Racelogic nutzt eine Satellitenverbindung und liefert so zuverlässig präzise Daten.

Auch bei der Beurteilung der Fahrdynamik muss eine ganze Palette an Übungen her, um die Unterschiede aufzuzeigen und Schwächen zu identifizieren. VDA-Elchtest, Iso-Spurwechsel bei Geschwindigkeiten über 100 km/h und auch einige schnelle Runden auf einem Handlingkurs dienen dazu, den Grenzbereich auf abgesperrter Strecke gefahrlos auszuloten. Erhebliche Energie erfordert seit Kurzem auch das Thema "Connected Car". Neben verhältnismäßig leicht zu überprü-fenden Funktionen wie Handykopplung oder Navibedienung verlangen besonders die Sicherheitsassistenten vollen Einsatz und profundes Wissen der Messcrew.

In der Bildergalerie sehen Sie die Punktbesten in zehn Kategorien. Den kompletten Artikel mit allen Daten und Tabellen gibt es als Download im Online-Heftarchiv.

Die Besten in allen Klassen

Der vollständige Artikel ist ab sofort im unserem Online-Artikelarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden. Der Artikel handelt von folgenden Modellen: Audi A6 3.0 Quattro Clean Diesel, Audi Q5 2.0 TDI Clean Diesel Quattro, Audi Q7 3.0 TDI Quattro, Hyundai i.20 1.2 Blue, Hyundai Tucson 2.0 CRDi, Mini Cooper Countryman SD, Opel Karl 1.0, VW Golf GTD Variant 2.0 TDI, VW Golf Sportsvan 2.0 TDI, VW Passat Variant 2.0 TDI SCR 4Motion (Test).

Veröffentlicht:

07.08.2015

Preis:

2,00 €


Autor:

Stefan Voswinkel

Fazit

Gemessen, getestet, bewertet – hier sehen Sie die besten Autos in zehn Klassen. Erkenntnis Nummer eins: Die Deutschen (VW, Audi, BMW) landen ganz weit vorn. Erkenntnis Nummer zwei: Korea (Hyundai) holt auf, fährt zwei Siege ein. Erkenntnis Nummer drei: Opel lebt, der Karl ist ein Siegertyp. Wenn Sie ein Auto aus diesen Top 10 kaufen, machen Sie nichts falsch und vieles richtig!

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.