Die Hitliste der Autofarben

Die Hitliste der Autofarben Die Hitliste der Autofarben

Die Hitliste der Autofarben

— 14.06.2002

Silber bleibt im Trend

Schwarz, blau, grün – auf welche Farben stehen Autofahrer? Der Trend: Silber bleibt spitze, rot ist weit abgeschlagen.

Gute Designer haben bekanntlich ein Gespür für Trends. Einer der erfolgreichsten, Walter deSilva, ist verantwortlich für die Audi-Markengruppe Audi. Zu der gehört auch Seat, die jüngst die neueste Weiterentwicklung der Konzept- und Design-Studie Salsa präsentierten. Eine der wichtigsten Änderungen, neben dem weiterentwickelten Interieur: die Farbe. Sie wechselte von silbermetallic nach rot. Eine weise Entscheidung? Rot liegt zurzeit nämlich so gar nicht im Trend. Grau bzw. silbermetallic ist die Farbe der Zeit.

"Silber hat zurzeit den besten Wiederverkaufswert auf dem Gebrauchtwagenmarkt", bestätigt Johann Göttel vom der Deutschen Automobil Treuhand (DAT). Die Statistik des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) beweist den Trend: Rund 40 Prozent der Käufer haben sich im ersten Quartal 2002 (Januar bis März) für diese beiden Farben entschieden. Platz zwei auf der Beliebtheitsskala: schwarz mit 21,5 Prozent, dicht gefolgt von blau (21,1 Prozent). Völlig out: Weiß wünschen nur noch 2,9 Prozent der Neuwagen-Käufer. Die einstige Modefarbe rot kommt nur auf magere 5,3 Prozent und rangiert hinter grün (6,8 Prozent). Die restlichen 2,4 Prozent verteilen sich auf gelb, orange, lila, violett und braun.

Bleibt die Frage: Hat Seat mit dem aufgefrischten Salsa den Trend verschlafen? Sprecherin Melanie Jerschabek: "Der Salsa soll Emotionen und Sportlichkeit ausdrücken, dazu passt rot sehr gut. Und sie wissen ja: Die Designer sind dem Trend immer voraus ..."

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.