Die Stars von Genf 2008, Teil 4

Audi A4 DTM Audi A4 DTM

Die Stars von Genf 2008, Teil 4

— 05.03.2008

Und jetzt zum Sport

Wenn sich in Genf die PS-Promis für zwei Tage zum Branchenklatsch treffen, ist Motorsport stets ein Thema. Gerne zeigt man die neuen Geräte fürs nächste Jahr. Ganz vorne dabei: Audi und Seat.

Wenn es so etwas wie einen Sport-Star auf dem 78. Genfer Auto-Salon geben sollte, dann ist es wohl der Audi A4 DTM für die Tourenwagen-Saison 2008. Der Titelverteidiger hatte in Genf Weltpremiere. DTM-Champion Mattias Ekström enthüllte den 460-PS-Sportler, der im Vergleich zu den vergangenen Jahren noch aggressiver wirkt. Ganz die Straßenversion eben. "Wenn der neue A4 DTM so schnell ist wie er aussieht, bin ich zufrieden, so Ekström. Konkurrent Mercedes hatte seine neue DTM-C-Klasse in Genf noch nicht am Start – 1:0 für Audi. Nebenan bei Seat wird der Leon TDI gefeiert.

Diesel-Sieg bei einem WM-Lauf

Steht auch in Genf und hat irgendwie auch was mit Motorsport zu tun: der Peugeot Bipper Beep Beep!

"Erster Sieg eines Diesel-Rennwagens bei einem WM-Lauf", steht da in Großbuchstaben neben dem gelb-blauen 280-PS-Auto. Der Leon TDI WTCC hat gerade in Brasilien die ersten beiden Läufe zur Tourenwagen-WM gewonnen. Jetzt will die spanische VW-Tochter Weltmeister werden. Suzuki protzt nicht mit frischen Erfolgen, könnte es aber. Der SX4 WRC (Zweiliter-Turbo, 320 PS) steht in Genf an eher unauffälliger Stelle. Dabei hat Suzuki bei der Premiere in der Rallye-Weltmeisterschaft mit Platz sieben und acht auf der Rallye Monte Carlo gleich einen Achtungserfolg gefeiert. War noch was? Ach ja, das vielleicht überraschende Motorsport-Auto von Genf: der Peugeot Bipper Beep Beep!, ein Sondermodell eines Kastenwagens mit Schiebetüren und geteilten Heckklappen im Sportlook. Das Concept Car soll ein Servicefahrzeug für den Motorsport sein. Begründung: Der 1,4-Liter HDi mit 70 PS bringe Ersatzteile zum Rennwagen. Irgendwie, das zeigt Genf mal wieder, kann man aus jedem noch biederen Nutzfahrzeug einen Sportler machen. Man braucht nur Fantasie und Farbe.

Autor: Nikolaus Eickmann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.