Diesel-Kombis im Test

— 19.10.2012

Neuer Kombi-König aus Korea?

Sparsam, praktisch und gut aussehend: Kompakt-Kombis wie Ford Focus, Hyundai i30, Peugeot 308 und Renault Mégane wollen alles können.



So ein moderner Kombi hat es auch nicht leicht. Er soll Lademeister sein, Wohlfühloase und am besten noch Lifestyle-Objekt. Er muss mit zum Supermarkt, dann die Kinder vom Sport abholen und auch noch die beste aller Beifahrerinnen samt Tüten in der noblen Hamburger Innenstadt einsammeln. Dabei soll er – ganz wichtig – immer attraktiv aussehen. Schließlich will doch niemand, dass der Nachwuchs sich schämt, wenn Papa mit dem Familienauto vorfährt. Oder Mutti so lange eine Einkaufstasche vor das errötete Gesicht hält, bis der brave Packesel außer Sichtweite der bornierten Boutiquen-Verkäuferinnen ist.

Überblick: Alle News und Tests zum Hyundai i30

Video: Hyundai i30, Ford Focus, Renault Mégane, Peugeot 308

Kompakte Diesel-Kombis im Test

Hyundai verspricht mit dem ansprechenden Design des neuen i30cw ein Rezept gegen solche peinlichen Momente und bietet dazu das nötige Maß an Funktionalität. Ihm gegenüber steht etablierte Konkurrenz: der 308 SW von Peugeot, der Renault Mégane Grandtour und der Ford Focus Turnier. Alle versprechen, das Rundum-sorglos-Paket für den Alltag parat zu haben. Die vier kompakten Familienfreunde treten in diesem Vergleich mit kleinen, sparsamen Dieselmotoren an, von 110 PS in Hyundai und Renault bis 115 PS im Ford. Dabei verzichtet der i30cw als Einziger dieses Tests auf eine Start-Stopp- Automatik, was ihn bei einem Testverbrauch von 5,3 Litern aber nicht aus dem Feld wirft. Preislich liegen die Kombis zwischen 23.240 Euro für den Hyundai und 25.850 Euro für den Ford. Immerhin einige Tausend Euro unter einem vergleichbaren Kompakt-SUV wie dem VW Tiguan. Haben die erschwinglichen Kombis also das Zeug für den großen Auftritt bei Familien und Freizeithelden?

Die Antwort auf diese Frage gibt es in der Bildergalerie. Den kompletten Artikel mit allen technischen Daten und Tabellen gibt es als Download im Online-Heftarchiv.

Ganz schön vernünftig

Der vollständige Artikel ist ab sofort in unserem Online-Heftarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden.
Ford Focus Turnier 1.6 TDCi, Renault Mégane Grandtour dCi 110, Peugeot 308 SW e-HDi 110, Hyundai i30cw 1.6 CRDi

Veröffentlicht:

09.10.2012

Preis:

1,00 €


Robin Hornig

Fazit

Mit dem neuen i30cw hat Hyundai einen gut aussehenden, geräumigen und praktischen Kombi auf die Räder gestellt. Für den Sieg in diesem Vergleich reicht es trotzdem nicht – den holt sich der Ford. Weil er sich besser fährt, insgesamt einfach ausgereifter wirkt. Womit auch klar ist, woran die Koreaner in Zukunft weiter arbeiten müssen. Wir haben keine Zweifel, dass sie genau das tun werden. Die zwei Franzosen können das hohe Niveau von Ford und Hyundai nicht halten, sie sind schließlich auch nicht mehr die Jüngsten.



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Anzeige
Adventskalender 2014

Adventskalender 2014

Im autobild.de-Adventskalender 2014 gibt es Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote