Diesel-SUV mit Automatik im Vergleich

Diesel-SUV mit Automatik im Vergleich

— 12.08.2009

Die ziehen Frauen an

Noble SUV sind heiß begehrt – und als sparsame Diesel mit komfortabler Automatik echte Bestseller. AUTO BILD hat drei starke Typen verglichen: Audi Q5 2.0 TDI, BMW X3 xDrive 20d und Mercedes GLK 220 CDI.

Shoppen mit George Clooney, schlemmen mit Brad Pitt, ein Date mit Robert De Niro – der Traum aller Frauen. Doch im wahren Leben trägt Hans-Dieter die Einkaufstüten, und Heinz-Rüdiger spendiert die Currywurst – Hamm-Uentrop ist halt nicht Hollywood. Kein Grund, Trübsal zu blasen. Auch wir haben starke Typen, bei denen (nicht nur) Frauen schwach werden. Zum Beispiel verführerische SUV, die trotz vernünftiger Größe alles bieten, was Frauen lieben: hohe Sitzposition, gute Übersicht und das angenehme Gefühl der Geborgenheit. Dazu noch den komfortablen Luxus einer Automatik und sparsame Diesel – auch das Image muss natürlich stimmen.

Clint Eastwood hätte seine Freude am rustikalen GLK

Reinsetzen und wohlfühlen: Das Cockpit des Audi Q5 überzeugt mit ausgesprochen hochwertiger Verarbeitung.

Damit hat der Mercedes GLK keine Probleme. Er ist ein kantiger Kerl mit klarem Profil, der sich ganz bewusst vom üblichen SUV-Einheitsdesign abhebt. Begehrt auch der Audi Q5, dem es trotz des bulligen Auftritts nicht an feinen Manieren fehlt. Schon etwas angegraut: der BMW X3. Athletisch wie immer, hat er – im Gegensatz zu manch alterndem Schauspieler – nichts an Attraktivität eingebüßt. Passend zum markanten Äußeren präsentiert sich der Mercedes GLK auch innen geradlinig und schnörkellos. Clint Eastwood hätte seine Freude an den Ecken und Kanten des rustikalen Cockpits. Verarbeitung und Bedienung sind jedoch tadellos, ebenso die Sitzposition. Große hadern aber mit den mickrigen, kaum konturierten Sitzen, an denen höchstens Danny de Vito Gefallen finden dürfte. Knapp geschnitten auch der Fond des Mercedes, Hünen fühlen sich hier wie eingemauert.

Als Fünfsitzer taugen alle drei Testkandidaten nicht

Seine betont agile Abstimmung macht den X3 zum Chefdynamiker im Test.

BMW und vor allem der Audi haben hinten spürbar mehr Platz. Als Fünfsitzer taugen aber alle drei nicht, weil die breiten und hohen Mitteltunnel dem dritten Passagier den Raum für die Beine streitig machen. Abgesehen von diesem Fehler steht der Audi glänzend da. Er bietet den meisten Platz, hat den größten Stauraum, die akkurateste Verarbeitung und die wohnlichste Einrichtung. Der BMW dagegen wirkt mittlerweile in die Jahre gekommen, sein Interieur schon etwas gestrig. Doch wie er seine Fahrgäste umfängt, mit bester Ergonomie umschmeichelt und auf seinen Polstern bettet, das überzeugt noch immer.
Das Ergebnis des Tests sehen Sie oben in der Bildergalerie. Oder Sie laden sich hier den gesamten Artikel im Original-Layout inklusive aller Testdaten- und Technik-Tabellen herunter.
FAHRZEUGDATEN AUDI BMW MERCEDES
Motor Bauart/Zylinder/ Vierzylinder, Turbo, Vierzylinder, Turbo, Vierzylinder, Biturbo,
Einbaulage vorn längs vorn längs vorn längs
Ventile/Nockenwellen 4 pro Zylinder/2 4 pro Zylinder/2 4 pro Zylinder/2
Nockenwellenantrieb Zahnriemen Kette Kette
Hubraum 1968 cm³ 1995 cm³ 2143 cm³
kW (PS) bei U/min 125 (170)/4200 130 (177)/4000 125 (170)/3200
Nm bei U/min 350/1750 350/1750 400/1400
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h 205 km/h 205 km/h
Getriebe Siebengang-DSG** Sechsstufenautomatik Siebenstufenautomatik
Antrieb Allradantrieb Allradantrieb Allradantrieb
Bremsen vorn/hinten Scheiben/Scheiben Scheiben/Scheiben Scheiben/Scheiben
Testwagenbereifung 235/65 R 17 W 235/50 R 18 Y 235/50–255/45 R 19 W
Radgröße 8 x 17“ 8 x 18“ 7,5/8,5 x 19“
Abgas COp 179 g/km 178 g/km 182 g/km
Verbrauch* 8,2/6,0/6,8 l 8,3/5,8/6,7 l 8,6/5,9/6,9 l
Tankinhalt/Kraftstoffsorte 75 l/Diesel 67 l/Diesel 59 l/Diesel
Vorbeifahrgeräusch 70 dB (A) 72 dB (A) 73 dB (A)
Anhängelast gebr./ungebr. 2000/750 kg 2000/720 kg 2000/750 kg
Kofferraumvolumen 540–1560 l 480–1560 l 450–1550 l
*innerorts/außerorts/gesamt auf 100 km; **Direktschaltgetriebe
MESSWERTE AUDI BMW MERCEDES
Beschleunigung 0– 50 km/h 3,3 s 2,8 s 2,8 s
0–100 km/h 10,3 s 9,2 s 9,2 s
0–130 km/h 17,3 s 15,8 s 15,6 s
Zwischenspurt 60–100 km/h 6,0 s 5,8 s 5,4 s
80–120 km/h 12,3 s 7,4 s 7,0 s
Leergewicht/Zuladung 1864/486 kg 1852/413 kg 1922/578 kg
Gewichtsverteilung v./h. 55/45 % 50/50 % 55/45 %
Wendekreis links/rechts 11,7/11,7 m 11,8/11,9 m 11,5/11,5 m
Bremsweg aus 100 km/h kalt 35,8 m 37,4 m 35,5 m
aus 100 km/h warm 35,8 m 37,1 m 35,3 m
Innengeräusch bei 50 km/h 59 dB (A) 60 dB (A) 58 dB (A)
bei 100 km/h 66 dB (A) 65 dB (A) 63 dB (A)
bei 130 km/h 70 dB (A) 70 dB (A) 68 dB (A)
Testverbrauch – CO2 7,8 l D – 207 g/km 7,6 l D – 201 g/km 8,1 l D – 215 g/km
Reichweite 960 km 880 km 720 km
PREISE/AUSSTATTUNG AUDI BMW MERCEDES
Modell Q5 2.0 TDI quattro S-tronic X3 xDrive 20d Automatik GLK 220 CDI Blue Efficiency
Kopfairbags vorn/2. Reihe S/S S/S S/S
Automatikgetriebe 2150 Euro* 2190 Euro S
Klimaanlage/-automatik N/S S/550 N/S
Radio mit CD-Player S S S
Metalliclackierung 770 Euro 840 Euro 893 Euro
Preis (wird bewertet) 40.950 Euro 41.600 Euro** 42.424 Euro***
S = Serie, N = nicht lieferbar; * DSG (Direktschaltgetriebe); ** inklusive Automatik für 2190 Euro und 18-Zoll-Bereifung für 1110 Euro; *** Sport Paket für 1845 Euro
Uli Holzwarth

Uli Holzwarth

Fazit

Spritzig, agil, sparsam, dazu eine perfekt abgestimmte Automatik – der BMW X3 wird seinem Titel als Chefdynamiker bei den kompakten SUV wieder einmal gerecht. Seine unbarmherzige Federung wirft ihn aber zurück hinter den Mercedes GLK, der sich mit starkem Motor und markentypischem Komfort einschmeichelt. Gegen den Sportler und den Grandseigneur gewinnt jedoch der ausgewogene Audi Q5, weil er sich die wenigsten Schwächen leistet. Doch wer bei diesen Typen schwach wird, muss gut bei Kasse sein. Sonst bleiben diese SUV ein unerfüllter Traum wie das Date mit Clooney & Co.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.