Dodge Avenger R/T: New York

Dodge Avenger R/T Dodge Avenger R/T

Dodge Avenger R/T: New York Auto Show 2011

— 21.04.2011

Power-Limousine für die USA

Das ist das neue Topmodell: Dodge zeigt in New York den Avenger R/T – die stärkste Version der Limousine. Mit 3,6-Liter-V6 und 287 PS unter der Haube soll der R/T im Herbst 2011 sportlich orientierte US-Käufer ansprechen.

Chrysler-Tochter Dodge enthüllt auf der New York Auto Show den neuen Avenger R/T. Das Topmodell der 2010 gelifteten  Baureihe geht im dritten Quartal 2011 in den USA an den Start und kommt mit einem 287 PS starken 3,6-Liter-V6. Im Stadtzyklus fließen durchschnittlich 12,4 Liter durch die Brennräume, bei Autobahntempo (in den USA maximal 120 km/h) soll sich der stärkste Avenger mit 8,1 Litern Benzin begnügen. Die Kraftübertragung erfolgt über eine Sechsstufen-Automatik. Dazu kommt ein härteres Fahrwerk, das die Straßenlage gegenüber dem Standardmodell Avenger SXT verbessern soll.

Überblick: Die Stars der New York Auto Show 2011

So stellt sich Dodge eine sportliche Fullsize-Limousine vor: markante Radhäuser, 18-Zöller und Heckspoiler.

Äußerlich setzt sich die Power-Limousine durch einen in Wagenfarbe lackierten Kühlergrill, schwarz umrandete Scheinwerfer, Heckspoiler und 18-Zoll-Felgen von den schwächer motorisierten Modellen der Baureihe ab. Im Cockpit sorgen beheizbare Sportsitze mit "R/T"-Logo, ein Lederlenkrad mit roten Ziernähten und Alu-Pedale für sportliches Flair. Dazu kommt ein Audiosystem mit 30-Gigabyte-Festplatte und Touchscreen. Ob der aufgefrischte Avenger auch nach Deutschland kommt, ist fraglich – das Vormodell nahm Dodge 2009 nach nur zwei Jahren wegen mangelnder Nachfrage vom Markt.

Autor: Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung