Dodge Challenger SRT Hellcat (2015): Fahrbericht

Dodge Challenger Hellcat X (2015): Vorstellung

— 21.07.2015

Monster mit 816 PS

Der Dodge Challenger Hellcat X wird von einem Kompressor und einem Bi-Turbo gepusht und leistet brachiale 816 PS. Nun wird er bei einer Tombola verlost.

Was passiert, wenn der aufgeladene 6,2-Liter-Hemi V8 aus dem Dodge Challenger Hellcat noch einen Bi-Turbo verpasst bekommt? Er wird 816 PS stark und mutiert zum Hellcat X!
Alle News und Tests zum Dodge Challenger Hellcat

Dieses brenstarke Concept Car ist eine Hommage: Bevor der Begiff Hellcat sich unentknpfbar mit dem Dodge Charger/Challenger verband, gab es im Zweiten Weltkrieg das amerikanische Kampfflugzeug Grumman F6F Hellcat, dessen Prototyp mit zustzlicher Turboaufladung ordentlich Schub hatte. Heute ist ein Hellcat zumindest ein bisschen friedfertiger bis auf den Hellcat X.
Das Team von Walsh Motorsports hat ein 62 Millimeter-Twinturbo Hellion-System entwickelt, das die Leistung zustzlich aufpumpt. Wahnsinnige 1085 Newtonmeter Drehmoment leistet der Motor nach der Extra-Behandlung. Dazu ist der Hellcat X auch uerlich auf Krawall gebrstet, der Lufteinlass auf der Haube, Chromleisten am Griff sowie ein speziell angefertigter Heckdiffusor und Spoiler sollen an die Luftfahrt erinnern.

Dodge Challenger SRT Hellcat

Wie er sich fhrt? Noch unbekannt. Doch einen Preis fr dieses Einzelstck gibt es schon: 3 US-Dollar. Richtig gelesen: Der Hellcat X ist einer der Preise bei einer Tombola, deren Erls einer Charity-Organisation zukommt, zusammen mit einem 1970er Challenger 440 R/T. Die Lose sind gnstig, der Gewinner msste den Gewinn allerdings versteuern (rund 40.000 Dollar). Und: Nur Teilnehmer aus den USA und Kanada knnen gewinnen. Schade eigentlich.

Stichworte:

Sportwagen

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung