Dodge Ram 1500: Tuning von Mopar

— 16.10.2012

Monster-Truck für die SEMA

Chrysler-Tuner Mopar hat für die SEMA 2012 den Dodge Ram 1500 aufgepeppt. Neben purer PS-Power liefert der Pick-up eine martialische Optik.

Chrysler-Tuner Mopar hat das 2013er-Modell des Dodge Ram 1500 noch vor seinem Marktstart optisch und technisch aufgepeppt. Kein Wunder, denn die Tuning-Messe SEMA in Las Vegas steht vor der Tür, da darf der Pick-up-Bestseller der Chrysler-Familie nicht fehlen. Unter der Haube sitzt bereits im Serienmodell ein 6,4-Liter Hemi-V8 mit 398 PS, Mopar verrät nicht, wie viele Pferde jetzt durch die Brennräume turnen. Es seien "Muskelmassen", heißt es von Seiten des Tuners.

Vorschau: So wird die SEMA 2012 in Las Vegas

Ein neuer Stoßfänger, der modifizierte Grill und zwei zusätzliche Hutzen mit Chromeinlage auf der Haube lassen die Front des Mopar-Rams extrem mächtig wirken. Das Fahrwerk wurde abgesenkt und der Dodge Ram mit Felgen und Bremsen der besonders sportlichen SRT-Linie ausgestattet. Das dunkle Blau der Lackierung wird durch einen doppelten Zierstreifen und Mopar-Schriftzüge in hellerem Blau kontrastiert. Dazu steht der gepimpte Chrysler auf 22-Zoll-Rädern mit speziellen Felgen in Schwarz. Die Abdeckung der Ladefläche ist in Wagenfarbe lackiert. Innen gibt es eine Ambiente-Beleuchtung und zahlreiche Mopar-Logos.

Lesen Sie auch: Dodge Ram 1500 auf der New York Auto Show 2012

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige