Dodge Rampage

Dodge Rampage (Computer-Animation) Dodge Rampage (Computer-Animation)

Dodge Rampage

— 17.02.2006

Ausladender Ami

Riesig und fett. Das beschreibt den Dodge Rampage am besten. Das Dickschiff ist über fünf Meter lang und zwei Meter breit. Für Vortrieb sorgt ein 5,7-Liter-Hemi.

Der Trend geht zum kleinen, sparsamen und umweltverträglichen Pkw mit variablem Innenraum – zumindest bei letzterm Punkt zeigt sich Dodge einsichtig. Was den Rest angeht ... nun ja.

Auf der Chicago Auto Show (10. bis 19. Februar 2006) präsentiert der Hersteller mit dem Widderkopf-Logo die Studie eines typisch amerikanischen Autos. Der Rampage ist riesig groß (5,10 Meter lang, zwei Meter breit), hat einen Sprit-vernichtenden 5,7-Liter-V8 unter der Haube und bietet Platz für fünf Passagiere, mindestens acht Strohballen sowie zwei Hunde. Das Leergewicht des Dickschiffs liegt bei mehr als zwei Tonnen.

Mit seinem Radstand von 3,60 dürfte der Ami im Falle einer Serienproduktion auf europäischen Straßen eher selten zu sehen sein. Das ohnehin schon üppige Platzangebot des Dodge Rampage kann durch das aus dem Chrysler Voyager bekannte "Stow'n'Go"-System noch vergößert werden. Die Sitze der zweiten Reihe lassen sich leicht zusammenklappen und im Wagenboden versenken. Dank der herausnehmbaren Trennwand entsteht so eine riesige Ladefläche.

Autor: Jan Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.