Drei getunte BMW M2 im Test

Drei getunte BMW M2: Test

— 07.11.2016

Getunte Spaßgranaten

Der BMW M2 wird gefeiert – schnell wie der M4, ein spaßiges Handling und dazu bezahlbar. Doch geht da noch mehr? Drei getunte M2 im Test.

Der BMW M2 hat eine riesige Fangemeinde. Kaum ein Sportwagen verzeichnete in den letzten Monaten so viele Klicks im Web wie der kleine M. Kein Wunder, das Ding ist richtig schnell und eine Spaßgranate vor dem Herrn. So sind auch die langen Lieferzeiten schnell erklärt. Aufgrund der hohen Nachfrage mussten auch die Tuner Laptime Performance, Lightweight und Versus Performance lange auf ihre Autos warten. Vor ein paar Wochen war es dann so weit, sie konnten anfangen zu schrauben. Wurde auch Zeit, die M2-Fans können es kaum erwarten zu sehen, wie viel schneller der BMW mit ein paar PS mehr und anderem Fahrwerk werden kann.

Der BMW M2 bietet eine äußerst taugliche Tuning-Basis

Alter Bekannter: Lightweight stellt den "schnellsten BMW" auf dem Sachsenring. Was kann deren M2?

In der Kürze der Umbauzeit sprachen alle drei Tuner von einem ersten Step. Also kleine Leistungssteigerung, ein bisschen Fahrwerk, größere Räder und Auspuff. Was dann zum Test in der Redaktion auftauchte, sah eher nach Step 3 aus. Ausfahrbarer Spoiler vorn, einstellbarer Flügel hinten, Carbon-Motorhaube, Bremsbelüftung, Vollschalensitze und so weiter. Derart geschärft trat zumindest der Neuling unter den BMW-Tunern, Laptime Performance, an. Okay, Newcomer ist etwas übertrieben. Das bayerische Unternehmen rund um Simon Eibl ist schon seit Jahren mit BMW unterwegs, bisher aber mehr im Motorsport. Mit dem neuen M2 traut man sich nun auch mit den bekannten Größen in den Ring. Einer, den inzwischen jeder kennen müsste, ist Lightweight. Der Tuner hält nicht nur den Rekord "Schnellster BMW" am Sachsenring, sondern glänzte auch in den vergangenen Jahren mit einigen Spaßautos. Der Dritte im Bunde ist Versus. Die Tuning-Entwicklungsarbeit betreibt Tobias Badziong eher nebenbei. Umso mehr überraschte er in den letzten Tests mit beeindruckenden Ergebnissen.

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich
AKTION: 20 €-Amazon-Gutschein bei jedem Abschluss bis zum 31.10.2016

Alle drei Konkurrenten setzen auf satte Leistungssteigerung

Mit 420 PS hat der Versus-M2 die geringste Leistung, sein Drehmoment fällt mit 625 Nm aber üppig aus.

Der ab Werk 370 PS leistende M2-Motor steht zwar schon gut im Futter, hat aber noch genügend Potenzial. So viel, dass die Tuner im ersten Anlauf 420 bis 428 PS erzielen. Den Zuwachs erreichen sie ausschließlich auf elektronischem Wege; die rund 50 PS gibt es für 1499 bis 2199 Euro. In den Steuergeräten werden die Daten für Einspritzmenge, Ladedruck und Luftansaugung geändert. Laptime und Lightweight installieren zusätzlich zur Sportauspuffanlage Downpipe und 300-Zellen-HJS-Sportkat. Versus belässt es bei der Akrapovic-Anlage; ob das ein Vor- oder Nachteil ist, wird sich noch zeigen. Größere Unterschiede vermelden die Datenblätter beim Drehmoment. Hier reicht die Spanne von 570 bis 625 Newtonmeter; die Serie begnügt sich mit 465 Nm. Doch Leistung ist bekanntlich nicht der wichtigste Faktor für gute Zeiten auf und abseits der Rennstrecke. Das Auto muss die Power effizient umsetzen. Und dafür sorgen Fahrwerk, Räder, Reifen und Bremsen. Hier gehen die drei Tuner unterschiedliche Wege.

Ein Artikel aus AUTO BILD SPORTSCARS

Laptime trägt optisch am allerdicksten auf

Optisch am auffälligsten: Laptime verspoilert den M2 ganz ordentlich – jetzt noch bessere Reifen dazu!

Der optisch auffällige Laptime-BMW tritt mit einem KW-Clubsport-Gewindefahrwerk an. Dazu gesellen sich Sportbremsbeläge und leichte HRE-Räder in 19 Zoll mit Pirelli Trofeo R. Dazu ist das Auto im Vergleich zur Konkurrenz dank fehlender Rückbank und Carbonhaube 30 Kilogramm leichter. Vorn kommt ein Carbonspoiler zum Einsatz, der wie beim M4 GTS ein ausziehbares Schwert besitzt. Auf der Heckklappe thront ein ebenfalls einstellbarer XXL-Flügel. Etwas dezenter steht der Lightweight M2 da. Die Frontschürze wurde mit einer Carbonlippe und schwarzen Akzenten aufgewertet, das Heck mit einer kleinen Theke verfeinert; die Spiegel erscheinen im M4-Look. In den ausgestellten Radhäusern finden hauseigene Lightweight-RS-Schmiederäder in 10 x 19 Zoll Platz, bespannt mit Michelin Pilot Sport Cup 2 in 265/30. Beim Fahrwerk vertraut das Team um Marc Müller auf das Know-how von Bilstein und wählte für den M2 die Clubsport-Variante. Das Bremsenthema erweitern Sportbeläge und Brembo-Sättel. Und mit hausgemachten Lightweight-Sportschalensitzen, einem Zusatzdisplay, Carbonleisten und Alu-Pedalerie erfuhr auch der Innenraum eine Aufwertung.

Mit deutlich weniger Aufwand gibt sich anscheinend Versus zufrieden. Die Ausstattungsliste ist überschaubar, die Umbauten sind dennoch konsequent. Beim Fahrwerk vertraut man auf die vielfältig einstellbare Clubsport-Variante von KW, dazu kommen Sportbremsbeläge, Lippe vorn, Flügel hinten, 20-Zöller von BBS mit Contis – fertig. Ist weniger am Ende mehr?

Die Antwort auf diese Frage finden Sie in der Bildergalerie. Den kompletten Artikel mit allen technischen Daten und Tabellen gibt es als Download im Online-Heftarchiv.
Fahrzeugdaten Laptime M2 Lightweight M2 Versus M2
Motorbauart R6 R6 R6
Aufladung/Ladedruck Turbo/1,35 bar Turbo/1,35 bar Turbo/1,35 bar
Einbaulage vorn längs vorn längs vorn längs
Ventile/Nockenwellen 4 pro Zylinder/2 4 pro Zylinder/2 4 pro Zylinder/2
Hubraum 2979 cm³ 2979 cm³ 2979 cm³
Bohrung x Hub 84,0 x 89,6 mm 84,0 x 89,6 mm 84,0 x 89,6 mm
Verdichtung 10,2:1 10,2:1 10,2:1
Leistung kW (PS) b. 1/min 313 (425)/6500 315 (428)/6500 309 (420)/6500
Literleistung 143 PS/l 144 PS/l 141 PS/l
Drehmoment Nm b. 1/min 570/3700 600/3700 625/3000
Antrieb Hinterrad Hinterrad Hinterrad
Getriebe 7-Gang-Doppelkupplung 7-Gang-Doppelkupplung 7-Gang-Doppelkupplung
Bremsen vorn 380 mm/innenbel./gel. 380 mm/innenbel./gel. 380 mm innenbel./gel.
Bremsen hinten 370 mm/innenbel./gel. 380 mm/innenbel./gel. 370 mm / innenbel./gel.
Bremsscheibenmaterial Stahl Stahl Stahl
Radgröße vorn – hinten 9,5 x 19 – 10,5 x 19 10 x 19 – 10 x 19 9 x 20 – 10,5 x 20
Reifengröße vorn – hinten 245/35 – 265/35 R 19 265/30 R 19 255/30 – 295/25 R 20
Reifentyp Pirelli P Zero Trofeo R Michelin Pilot Sport Cup2 Conti SportContact 5P
Länge/Breite/Höhe 4468/1854/1380 mm 4468/1854/1380 mm 4468/1854/1380 mm
Radstand 2693 mm 2693 mm 2693 mm
Tankvolumen 52 l 52 l 52 l
Kofferraumvolumen 390 l 390 l 390 l
Testwagenpreis 96.542 Euro 86.260 Euro 78.634 Euro
Messwerte Laptime M2 Lightweight M2 Versus M2
Beschleunigung
0- 50 km/h 2,0 s 2,1 s 2,1 s
0-100 km/h 4,4 s 4,4 s 4,5 s
0-130 km/h 6,3 s 6,4 s 6,7 s
0-160 km/h 9,1 s 9,1 s 9,4 s
0-200 km/h 14,8 s 14,4 s 14,5 s
0-402,34 m (Viertelmeile) 12,47 s 12,52 s 12,62 s
Vmax 290 km/h 297 km/h 292 km/h
Elastizität
60-100 km/h im 4. Gang 2,9 s 2,9 s 2,9 s
80-120 km/h im 5. Gang 3,9 s 3,2 s 3,6 s
80-120 km/h im 6. Gang 4,3 s 4,3 s 4,6 s
80-120 km/h im 7. Gang 6,0 s 5,4 s 6,5 s
Bremsweg
100-0 km/h kalt 33,0 m 34,3 m 35,1 m
100-0 km/h warm 31,8 m 31,5 m 34,8 m
200-0 km/h warm 129,1 m 134,2 m 140,9 m
Testverbrauch
Ø auf 100 km 12,8 l Super Plus 11,4 l Super Plus 11,5 l Super Plus
Reichweite 410 km 450 km 450 km
Gewichte
Leergewicht/Zuladung 1493/517 kg 1521/489 kg 1553/477 kg
Gewichtsverteilung v/h 55/45 % 54/46 % 54/46 %
Leistungsgewicht 3,5 kg/PS 3,6 kg/PS 3,7 kg/PS

Getunte BMW M2 im Vergleich

Der vollständige Artikel ist ab sofort im unserem Online-Artikelarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden. Der Artikel handelt von folgenden Modellen: Laptime Performance M2, Lightweight M2 und Versus Performance M2 (Vergleichstest).

Veröffentlicht:

14.10.2016

Preis:

1,00 €

Autor: Guido Naumann

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.